t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungStars

Chryssanthi Kavazi: GZSZ-Star nach Geburt angeschlagen


Nach der Geburt
Chryssanthi Kavazi kämpft mit gesundheitlichen Problemen

Von t-online, amoh

13.06.2024Lesedauer: 2 Min.
Tom Beck und Chryssanthi Kavazi: Im April kam ihr zweites Baby zur Welt.Vergrößern des BildesTom Beck und Chryssanthi Kavazi: Im April kam ihr zweites Baby zur Welt. (Quelle: IMAGO/Eventpress Kochan/imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Im April sind Chryssanthi Kavazi und Tom Beck zum zweiten Mal Eltern geworden. Seitdem ist die Schauspielerin jedoch stark angeschlagen.

Die Schauspieler Chryssanthi Kavazi und Tom Beck hatten am 21. April ihr zweites Kind auf der Welt begrüßen dürfen. Nach der Geburt war es jedoch ruhig um die GZSZ-Darstellerin geworden: "Ich hab mich sechs Tage vor der Geburt leider mit Ringelröteln angesteckt, was nicht so ohne war", machte sie Ende Mai auf Instagram öffentlich. Die Infektion habe ihr Immunsystem "zerlegt". Doch damit nicht genug: Im Anschluss fing sie sich noch einen bakteriellen Infekt ein. Ehemann Tom Beck gibt jetzt ein Update.

Zu einer Veranstaltung in Berlin kam der "Alarm für Cobra 11"-Star alleine – seine Frau sei dazu körperlich nämlich noch nicht imstande. "Chryssa ist noch nicht fit. Die letzte Woche gab es wieder einige Rückschläge, weil ihr Immunsystem gerade so im Keller ist", sagt der 46-Jährige der "Bild"-Zeitung. Bei jedem Schnupfen reagiere sie ziemlich stark.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

"Man möchte als Mann das Maximale machen"

Die 35-Jährige liege zwar nicht mehr im Bett, Veranstaltungen mit vielen Menschen wären aber nach wie vor nicht gut für sie, berichtet Tom Beck. "Da fliegen einfach zu viele Viren herum, und sie ist überhaupt noch nicht in der Lage, so ein Event zu stemmen."

Auch hinter Tom Beck liegen kräftezehrende Tage. Bei ihm würden gerade die Tage und Nächte verschmelzen, weil er sehr wenig schlafe. Während Chryssanthi Kavazi sich erholt, versuche ihr Mann nämlich, sie nach besten Möglichkeiten zu unterstützen. "Man möchte als Mann das Maximale machen, was man eben kann. Ich versuche, viel da zu sein und ihr viele Sachen abzunehmen", erklärt er, fügt aber hinzu, dass er ihr leider nicht alles abnehmen kann: "Stillen kann ich leider nicht. Aber ich kann mich um alle anderen Dinge kümmern und organisieren. In den Arm nehmen und Mut zusprechen. Mehr bleibt einem nicht übrig."

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website