Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Wieder ein Paar: Mesut Özil und Mandy Capristo beim Bambi 2015

Liebes-Comeback  

Mesut Özil und Mandy Capristo sind wieder ein Paar

14.11.2015, 10:52 Uhr | t-online.de

Wieder ein Paar: Mesut Özil und Mandy Capristo beim Bambi 2015. Mesut Özil und Mandy Capristo nach dem gewonnenen WM-Finale 2014. (Quelle: imago/MIS)

Mesut Özil und Mandy Capristo nach dem gewonnenen WM-Finale 2014. (Quelle: imago/MIS)

Der WM-Liebesfluch ist besiegt - zumindest bei Mesut Özil (26) und Mandy Capristo (25). Rund ein Jahr nach ihrer Trennung haben die beiden Ex-Partner wieder zueinander gefunden. Gemeinsam erschienen sie am Donnerstagabend bei der Bambi-Verleihung in Berlin.

Vom roten Teppich twitterte Özil ein Selfie des Paares mit den Worten "Nur wir beide" und den Hashtags "glücklich" und "Ozisto (Zusammensetzung aus Özil und Capristo, Anm. d. Red.) ist zurück". 

"Die beiden sind sehr glücklich"

Kurz zuvor hatte Özils Management gegenüber "bild.de" bestätigt, dass die Sängerin und der Fußballer wieder ein Paar sind. Details zum Liebes-Comeback wurden nicht verraten - nur so viel: "Was wir sagen können ist, dass die beiden sehr glücklich sind."

Kurz nach der Verkündung des Liebes-Comebacks folgte der erste gemeinsame Auftritt als wiedervereintes Paar. Bei der Bambi-Verleihung in Berlin schritten die beiden am Donnerstagabend gemeinsam über den roten Teppich.

Mesut Özil und Mandy Capristo bei der Bambi-Verleihung. (Quelle: dpa)Mesut Özil und Mandy Capristo bei der Bambi-Verleihung. (Quelle: dpa)


Knapp zwei Jahre lang ein Paar

Capristo und Özil waren von Anfang 2013 bis Oktober 2014 liiert. Bei der Fußball-WM in Brasilien 2014 unterstützte die einstige Monrose-Sängerin ihren Lebensgefährten noch vom Spielfeldrand aus. Doch wie bei seinen Teamkollegen Manuel Neuer, Bastian Schweinsteiger und Sami Khedira scheiterte im Nachgang des Turniers auch Mesut Özils Beziehung.

Der Arsenal-Kicker und seine Ex-Freundin blieben sich jedoch freundschaftlich verbunden. Er gratulierte ihr via Twitter, als sie in den USA bei den "Kids' Choice Awards" gewann und verteidigte sie öffentlich gegen Kritik.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal