Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Anschlag in Nizza: Rihanna, Boateng und Co. trauern um die Opfer

...

#PrayForNice  

Prominente trauern um die Opfer von Nizza

15.07.2016, 14:36 Uhr | t-online.de

Anschlag in Nizza: Rihanna, Boateng und Co. trauern um die Opfer. Rihanna war in Nizza, als der Anschlag passierte. (Quelle: dpa)

Rihanna war in Nizza, als der Anschlag passierte. (Quelle: dpa)

Ein erneuter Terroranschlag in Frankreich erschüttert die Welt: Viele Prominente bringen unter dem Hashtag #PrayForNice ihre Trauer und ihr Entsetzen zum Ausdruck.

US-Sängerin Rihanna war vor Ort und sagte ihr Konzert ab: "Aufgrund der tragischen Ereignisse in Nizza wird mein Konzert, das am 15. Juli im Allianz Stadium angesetzt war, nicht wie geplant stattfinden. Unsere Gedanken sind bei den Opfern und ihren Familien", schrieb sie auf ihrer Instagram-Seite und postete ein französisches Herz.

"Was passiert nur auf dieser Welt?"

Moderatorin Michelle Hunziker schrieb "Was passiert nur auf dieser Welt... Ich bin aus tiefstem Herzen erschüttert und bete für die Opfer des Massakers von Nizza... Unendliche Trauer." Schauspielerin Veronika Ferres über den schrecklichen Anschlag: "Unschuldige Menschen haben gefeiert. Gewalt und Fanatismus haben ihr Leben zerstört. Warum? Ich bin so traurig." Boris Becker ist ebenfalls fassungslos, "dass es in Frankreich einen weiteren Terroranschlag gegeben hat."

Bei dem Anschlag am Donnerstagabend verloren mindestens 84 Menschen ihr Leben. Ein Lastwagen fuhr am Nationalfeiertag durch eine Menschenmenge und riss sie in den Tod.

Due to the tragic events in #Nice, my concert scheduled for tomorrow July 15 at Allianz Stadium will not be going ahead as planned.  Our thoughts are with the victims and their families

Miley Cyrus schrieb: "Wir müssen weiter kämpfen für eine friedvollere, verständnisvollere Welt ohne diese sinnlose Gewalt."

Schauspielerin Amy Schumer hatte nur ein Wort für ihre Gefühle: "Genug".

Paris Hilton schrieb, sie sei furchtbar traurig über die Ereignisse und fragte: "Was ist mit unserer Welt passiert?"

So sad to hear of the horrific tragedies that happened in #Nice tonight.

Auch Chris Froome, der Spitzenreiter der Tour de France, brachte seine Erschütterung zum Ausdruck:

Ebenso wie die deutschen Sportler Jerome Boateng, Boris Becker, Maria Höfl-Riesch, Sabine Lisicki und Nadine Angerer.


Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus mit 120,- € TV-Bonus sichern!*
hier EntertainTV Plus bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018