Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Khloé Kardashian: Die Scheidung von Lamar Odom ist durch!

Nach langem Hin und Her  

Khloé Kardashian: Die Scheidung von Odom ist durch!

10.12.2016, 10:48 Uhr | dpa, t-online.de

Khloé Kardashian: Die Scheidung von Lamar Odom ist durch!. Lamar Odom und Khloe Kardashian sind jetzt offiziell geschieden. (Quelle: Imago)

Lamar Odom und Khloe Kardashian sind jetzt offiziell geschieden. (Quelle: Imago)

Jetzt also doch! US-Doku-Soap-Sternchen Khloé Kardashian ist nach dreijährigem Hin und Her nun offiziell von Lamar Odom geschieden.

Foto-Serie mit 48 Bildern

Ein Richter in Los Angeles machte das Ehe-Aus rechtsgültig. Der 31-Jährgie hatte im Dezember 2013 die Scheidung beantragt. Seither schwankte das Starlett mehrmals in seiner Trennungs-Entscheidung.

Die jüngere Schwester von Kim Kardashian blickt auf eine turbulente Ehe mit dem früheren NBA-Star zurück. Sie heiratete Odom 2009, nachdem sie ihn nur wenige Monate zuvor kennengelernt hatte. Nach vier Jahren reichte sie im Dezember 2013 erstmals die Scheidung ein. Nach einer längeren Verzögerung unterschrieben beide im Juli 2015 den Antrag.

Gemeinsames Unternehmen wird aufgelöst

Im Herbst wurde der Sportler dann in kritischem Gesundheitszustand in einem Bordell im US-Bundesstaat Nevada aufgefunden - offenbar wegen eines Schlaganfalls. Kardashian kümmerte sich um ihren Noch-Ehemann am Krankenbett, bedankte sich für die Genesungswünsche und legte die Scheidung auf Eis. Wenige Monate später kündigte sie schließlich an, doch einen Schlussstrich zu ziehen. Grund: "Unüberbrückbare Differenzen".

Nun ist das Ehe-Aus also endlich rechtskräftig. Laut Akte wird das gemeinsame Unternehmen Khlomar - eine Wortkombination aus beiden Vornamen - aufgelöst. Zudem bestehen keine weiteren finanziellen Ansprüche.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal