Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Thore Schölermann bricht Dreh für TV-Show ab

Seine Tränen überkamen ihn  

Thore Schölermann bricht Dreh für TV-Show ab

14.08.2017, 14:53 Uhr | lc, t-online.de

Thore Schölermann bricht Dreh für TV-Show ab. Thore Schölermann lässt das Schicksal der kleinen Mia nicht los. (Quelle: imago images)

Thore Schölermann lässt das Schicksal der kleinen Mia nicht los. (Quelle: imago images)

Moderator Thore Schölermann wollte in seiner neuen Show "Der Wunschbaum" eigentlich nur die kleine Mia glücklich machen. Doch dann berührte ihn das Schicksal des Mädchens so sehr, dass er in Tränen ausbrach und die Dreharbeiten abbrechen musste. 

In vier Folgen will Thore Schölermann die Wünsche von Kindern erfüllen. So auch den der sechsjährigen Mia, die an Leukämie erkrankt ist. Ihm gegenüber verriet das kleine Mädchen nämlich seinen sehnlichsten Wunsch: dass die Mutter endlich einmal in den Urlaub fährt. Für Thore war das zu viel. Seine Gefühle überkamen ihn und er musste den Dreh abbrechen. 

"Es war mir so unangenehm"

Der Moderator zu "Bild": "Da konnte ich nicht mehr, ich habe angefangen zu weinen und musste den Dreh sogar abbrechen. Es war mir so unangenehm. Da sitzt da so ein starkes Mädchen, welches so viel durchgestanden hat, und ich ertrage noch nicht einmal, nur ihre Geschichte zu hören." 

Für den 32-Jährigen war das Schicksal der kleinen Mia nach den Dreharbeiten aber nicht erledigt. Stattdessen hat der TV-Star Konsequenzen aus dieser Begegnung gezogen: "Ich habe Termine abgesagt und wollte mal wieder meine Eltern besuchen. Ich habe ein gutes Verhältnis zu meinen Eltern, aber ich bin 300 Tage im Jahr unterwegs und sehe sie viel zu wenig. Deswegen habe ich mir zum Beispiel vorgenommen, meinem Vater den Traum von einer alten Ente zu erfüllen." Eine schöne Idee. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause M sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal