Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Sinead O'Connor: "Mama war sexuell besessen und missbrauchte mich"

...

Sinead O'Connor über ihre Mutter  

"Mama war sexuell besessen und missbrauchte mich"

13.09.2017, 21:16 Uhr | lc, t-online.de

Sinead O'Connor: "Mama war sexuell besessen und missbrauchte mich". Sinead O' Connor spricht jetzt ganz offen über ihre dramatische Vergangenheit. (Quelle: imago)

Sinead O' Connor spricht jetzt ganz offen über ihre dramatische Vergangenheit. (Quelle: imago)

Es sind schockierende Worte, die Sinead O'Connor jetzt im Interview mit einem TV-Psychologen öffentlich ausgesprochen hat. Als Kind wurde die Sängerin von ihrer Mutter körperlicher und psychisch vergewaltigt. Das Ausmaß ist erschreckend.

Gegenüber dem US-amerikanischen TV-Psychologen Dr. Phil sprach Sinead O'Connor jetzt über ihre traurige Vergangenheit. So soll ihre Mutter Marie O'Connor sie jahrelang misshandelt und sexuell missbraucht haben. Sexuell "besessen" sei sie gewesen. Im Alter von 13 Jahren lief die Sängerin weg und zog zu ihrem Vater. Marie starb bei einem Autounfall, als sie 19 Jahre alt war.

"Sie führte eine Folterkammer"

Doch das Ausmaß der vorherigen Misshandlung, das die heute 50-Jährige ertragen musste, ist erschreckend. "Sie führte eine Folterkammer. Sie war eine Person, die es schön fand, wenn sie dir wehtun konnte", erklärt Sinead O'Connor. Und weiter: "Meine Mutter war alles andere als normal. Sie war sexuell wie vom Teufel besessen, obwohl ich an so etwas nicht glaube. Sie hatte eine echte Folterkammer und hat gelächelt und sich gefreut, wenn sie mir darin wehtun konnte."

Den Grund für ihre Offenheit erklärt O'Connor mit ihrer Wahrnehmung in der Öffentlichkeit. "Ich habe es satt, als die verrückte Person betitelt zu werden, die Überlebende des Kindheitstraumas." Dieses hat sie längst noch nicht überwunden, wie die Antwort auf die Frage, was sie an ihrer Mutter liebe, zeigt. "Was ich an meiner Mutter liebe ist, dass sie tot ist", so die Sängerin. 

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018