• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Wegen Hurrikan "Irma": Robert Blancos Haus auf Kuba total zerstört


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNord Stream 1: Neuer Gasstopp kommtSymbolbild für einen TextGeschlafen: Piloten verpassen LandungSymbolbild für einen TextStarkregen: Keller vollgelaufenSymbolbild für einen TextSänger zum vierten Mal Vater gewordenSymbolbild für einen Text43 Studierende getötet – FestnahmeSymbolbild für einen TextSteffi Graf half Neffen aus AlkoholsuchtSymbolbild für einen TextChaos-Gipfel: HSV verliert die NervenSymbolbild für ein VideoKinder spielen mit Waffe – SchussSymbolbild für einen TextBus fällt in Aldi-FilialeSymbolbild für einen TextRadfahrer ersticht RadfahrerSymbolbild für einen TextAnsturm in Hamburg: Bahnhof überfülltSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star offenbart schlimme ErfahrungSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Roberto Blancos Frau: "Ich hatte Angst um mein Leben!"

Von t-online, JaH

Aktualisiert am 14.09.2017Lesedauer: 1 Min.
Luzandra war vor Ort, als Hurrikan "Irma" über Kuba fegte.
Luzandra war vor Ort, als Hurrikan "Irma" über Kuba fegte. (Quelle: Revierfoto/Revierfoto/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Hurrikan "Irma" hat in der Karibik heftige Schäden angerichtet. Auch auf Kuba tobte der Wirbelsturm mit einer Stärke von bis zu 200 km/h. Das Haus von Roberto Blanco und seiner Frau Luzandra wurde dabei völlig zerstört.

Es ist das Haus von Robertos Vorfahren: eine Strandvilla in der Nähe von Havanna. Als der Wirbelsturm über das Land fegte, war Luzandra vor Ort. "Es war der reine Horror! Sechs Meter hohe Wellen sind durch die geschlossenen Türen mit Steinen aus dem Meer durch unser Haus geschossen. Ich hatte Angst um mein Leben!", sagte sie zu "Bild".

Hoher finanzieller Schaden

Während sich die 40-Jährige rechtzeitig in Sicherheit bringen konnte, wollte ihr Vater Roberto Duqu das Haus aber wohl nicht verlassen. Er habe später gemeinsam mit seinen Hunden aus dem Haus schwimmen müssen, weil sich so viel Wasser im Haus gesammelt hatte.

Roberto Blanco ist froh, dass Ehefrau Luzandra nichts passiert ist.
Roberto Blanco ist froh, dass Ehefrau Luzandra nichts passiert ist. (Quelle: imago-images-bilder)

Im Oktober wollte Roberto eigentlich seinen 80. Geburtstag nachfeiern, die Party wurde nun aber abgesagt: "Wir müssen unser Geld in den Wiederaufbau des Hauses stecken", erklärte der Schlagerstar. Das Wichtigste wäre aber, dass Luzandra nichts passiert sei.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Steffi Graf half ihrem Neffen aus der Alkoholsucht
HurrikanKaribikRoberto Blanco
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website