Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Das "Großstadtrevier" verliert einen Polizisten

...

Zuschauerliebling steigt aus  

Das "Großstadtrevier" verliert einen Polizisten

25.11.2017, 10:57 Uhr | rix, t-online.de

Das "Großstadtrevier" verliert einen Polizisten. ARD-Dauerbrenner: Seit über 30 Jahren läuft das "Großstadtrevier". (Quelle: imago)

ARD-Dauerbrenner: Seit über 30 Jahren läuft das "Großstadtrevier". (Quelle: imago)

Fans müssen jetzt ganz tapfer sein: Das "Großstadtrevier" verliert einen weiteren Polizisten. Paul Dänning hängt die Uniform an den Nagel, Jens Münchow verlässt die ARD-Serie.

Nach sechs Jahren hat Schauspieler Jens Münchow genug. "Kurz vor Weihnachten ist Schluss. Dann habe ich 96 Folgen 'Großstadtrevier' gedreht", verriet der 46-Jährige der "Bild"-Zeitung.

2001 stand Jens Müchnow zum ersten Mal für den ARD-Dauerbrenner vor der Kamera, seit 2012 zählt er zum festen Bestandteil des "Großstadtreviers". Jetzt will sich der Schauspieler jedoch neuen Dingen widmen: "Das war eine Entscheidung, die nach langer Überlegung gereift ist. Irgendwann wurde mir einfach klar, dass jetzt der Zeitpunkt gekommen ist, etwas Neues anzufangen. Ich möchte neue Sachen ausprobieren, andere Rollen spielen."

Sechs Jahre lang spielte Jens Münchow in der ARD-Serie den besten Freund von Jan Fedder. (Quelle: imago)Sechs Jahre lang spielte Jens Münchow in der ARD-Serie den besten Freund von Jan Fedder. (Quelle: imago)

Elf Mal wird Jens Münchow noch als Paul Dänning über die Bildschirme flimmern. Die letzte Folge soll im Frühjahr 2018 zu sehen sein. Doch Fans können aufatmen: Den Serientod stirbt Paul Dänning nicht, somit muss ein Comeback nicht ganz ausgeschlossen werden. 

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018