Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

"Ein Sommer im Allgäu": ZDF-Autor erlitt Genickbruch

...

"Ein Sommer im Allgäu"  

Autor erlitt Genickbruch: So real war der Sonntagsfilm

27.11.2017, 21:42 Uhr | t-online.de, JSp

"Ein Sommer im Allgäu": ZDF-Autor erlitt Genickbruch. "Ein Sommer im Allgäu": Jennifer Ulrich in der Rolle als Bärbel im Rollstuhl. (Quelle: ZDF / Hans-Joachim Pfeiffer)

"Ein Sommer im Allgäu": Jennifer Ulrich in der Rolle als Bärbel im Rollstuhl. (Quelle: ZDF / Hans-Joachim Pfeiffer)

Horrorszenario: Nach einem Unfall ist eine junge Frau an den Rollstuhl gefesselt. Dahinter steckt der schwere Schicksalsschlag von Wolfgang Limmer.

Was als Unterhaltungsfilm in der Hauptrolle von Jennifer Ulrich eindrucksvoll dargestellt wurde, ist für den 71-Jährigen alles andere als Entertainment. Vor gut vier Jahren stürzte der Drehbuchautor und lag zehn Tage im Koma.

"Niemand konnte mir sagen, ob es wieder rückgängig zu machen ist. Aber die Ärzte sagten mir, wenn ich den Kampf aufnehme, dann muss es mir bewusst sein, dass es wie ein Gang auf den Himalaya ist. Diesen Kampf habe ich aufgenommen", zitiert "Bild" den Star-Autor. Der Aufprall sei so stark gewesen, "dass der fünfte und sechste Wirbel die Plätze getauscht hatten und rekonstruiert werden mussten".

Film und Wirklichkeit weichen nur in Teilen voneinander ab.  (Quelle: ZDF / Hans-Joachim Pfeiffer )Film und Wirklichkeit weichen nur in Teilen voneinander ab. (Quelle: ZDF / Hans-Joachim Pfeiffer )

In dem ZDF-Drama verarbeitet Limmer seinen eigenen Schicksalsschlag. Während es im Film um eine Extremsportlerin geht, die sich bei einem Kletterunfall verletzt, erging es dem Drehbuchautor anders: "Ich stürzte daheim in München auf der Treppe. Banaler geht es nicht", sagt er.

Doch er bleibt stark und arbeitet hart an sich. Mittlerweile wohnt Limmer in Irland: "Das Land und die Luft hier helfen mir." In den Armen hatte er bereits nach einigen Monaten wieder ein Gefühl, nach zwei Jahren konnte er den kleinen Zeh wieder bewegen. Das sei für ihn ein Gefühl gewesen, wie neugeboren zu sein, erklärt Wolfgang Limmer.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018