Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Das sagt die Freundin von Bachelor Leonard Freier

Nach Liebescomeback  

Das sagt die Freundin von Bachelor Leonard Freier

12.12.2017, 10:57 Uhr | t-online.de

. Leonard Freier und seine Caona: Ihr Liebes-Comeback kam überraschend. (Quelle: imago images)

Leonard Freier und seine Caona: Ihr Liebes-Comeback kam überraschend. (Quelle: imago images)

Bachelor Leonard Freier und seine Ex-Freundin Caona sind wieder ein Paar. Jetzt hat sie sich erstmals zu dem überraschenden Liebescomeback geäußert. 

Gegenüber RTL sagt die Blondine zu der neu entfachten Liebe zwischen ihr und dem Rosenkavalier: "Ich war gar nicht dafür. Ich habe mich eher gewehrt. Den Ausschlag für den ersten Schritt habe ihr Umfeld gegeben: "Da waren meine Mutter und andere Freunde, die gesagt haben: 'Jetzt öffne dich doch ein bisschen und gib ihm mal eine Chance.' Guck doch mal, ob das anders wird und ob sich was verändert hat."

"Innere Verletzung"

Leicht war dieser Schritt für Caona jedoch nicht. "Ich denke, dass im Inneren noch eine Verletzung war, die man nicht so ausstrahlt. Man möchte ja auch stark sein", verrät die Gastronomin. Schwer gefallen sei ihr auch die Tatsache, das Leonard als RTL-Bachelor jede Menge schöner Frauen um sich gehabt habe. Die Szenen im TV beschreibt sie als "unangehm" und "peinlich". Sie habe aber auch Wut empfunden, erklärt Caona weiter. "Da flossen dann auch einige Tränen."

Leonard betont jedoch, dass weder die Beziehung zu seiner Auserwählten Leonie Pump, noch die Liebschaft mit Ex-Bachelor-Teilnehmerin Angelina Heger erst gewesen sei. "In der Zeit, in der wir getrennt waren, hat keine Frau meine Tochter kennen lernen dürfen. Und ich glaube, daran hat Caona schon gemerkt, dass da niemand ernsthaftes in meinem Leben war", so der 32-Jährige.

Gemeinsamer Neuanfang

Nun soll zwischen den beiden alles besser werden. Die Vergangenheit wollen sie ruhen lassen und stattdessen zusammen durchstarten. "Wir fangen neu an und gucken jetzt gemeinsam in eine Zukunft. Wichtig ist, dass es unserer Tochter gut geht", erklärt Caona.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal