Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

37 Jahre alt und noch immer gut: "Der kleine Lord" siegt über alle

37 Jahre alt und noch immer gut  

Weihnachtsklassiker: "Der kleine Lord" siegt über alle

23.12.2017, 12:54 Uhr | t-online.de, JSp, dpa

37 Jahre alt und noch immer gut:  "Der kleine Lord" siegt über alle. "Der kleine Lord": Noch heute hat der Film zahlreiche Zuschauer.  (Quelle: picture alliance/United Archives)

"Der kleine Lord": Noch heute hat der Film zahlreiche Zuschauer. (Quelle: picture alliance/United Archives)

Je älter desto besser: das gilt vielleicht für Wein und Käse, aber doch nicht für Filme, oder doch? "Der kleine Lord" ist von 1980 und steckt noch heute mühelos die Konkurrenz in die Tasche. 

Die Wiederholung des Weihnachtsklassikers hat am Freitagabend die beste Primetime-Quote erzielt. 6,07 Millionen wollten ab 20.15 Uhr im Ersten das Rührstück aus dem Jahr 1980 sehen, das entspricht einem Zuschaueranteil von 19,2 Prozent. Seit 35 Jahren läuft das britische Melodram mit Ricky Schroder und Alec Guinness rund um Heiligabend im deutschen Fernsehen.

Ricky Schroder und Alec Guinness: Sie spielen die Hauptrollen in "Der Kleine Lord". (Quelle: dpa/picture alliance/United Archives)Ricky Schroder und Alec Guinness: Sie spielen die Hauptrollen in "Der Kleine Lord". (Quelle: picture alliance/United Archives/dpa)

Da konnten nicht einmal die ZDF-Freitagskrimis mithalten: "Der Kriminalist" kam ab 20.15 Uhr im Zweiten auf 4,42 Millionen (14,0 Prozent), im Anschluss erreichte "SOKO Leipzig" 4,51 Millionen (14,9 Prozent).

Die RTL-Quizshow "5 gegen Jauch" erzielte 2,76 Millionen (10,0 Prozent). Die US-Weihnachtsklamotte "Schöne Bescherung" mit Chevy Chase schalteten derweil auf RTL II 2,25 Millionen (7,2 Prozent) ein. Die Sat.1-Show "Luke! Das Jahr und ich - Der Comedy-Jahresrückblick" lockte 1,57 Millionen (5,3 Prozent) vor den Bildschirm. Den Fantasyfilm "Wolverine: Weg des Kriegers" auf ProSieben wollten 1,49 Millionen (4,9 Prozent) sehen.

Mit dem Vox-Krimi "Law & Order: Special Victims Unit" verbrachten 810.000 Zuschauer (2,6 Prozent) den Abend. Den US-Film "Trennung mit Hindernissen" verfolgten auf ZDFneo 360 000 Leute (1,1 Prozent).

Quelle: 

- dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs für 159,95 €* im Tarif MagentaMobil L
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe