Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Twitter-Zoff bei Steffen Henssler und Frank Rosin wegen Dschungelcamp

Twitterzoff unter Profiköchen  

Henssler schießt gegen Rosin und der wehrt sich

05.02.2018, 12:44 Uhr | JSp, t-online.de

Twitter-Zoff bei Steffen Henssler und Frank Rosin wegen Dschungelcamp. Steffen Henssler und Frank Rosin: Wer grillt hier wen? (Quelle: imago images)

Steffen Henssler und Frank Rosin: Wer grillt hier wen? (Quelle: imago images)

Steffen Henssler und Frank Rosin: Zwei Profiköche, zwei stolze Egos. Die beiden TV-Stars liefern sich derzeit einen Zoff, bei dem jeder dabei sein kann, der möchte. Austragungsort ist nämlich Twitter.

Alles fing ausgerechnet mit dem Dschungelcamp an. Als Daniele Negroni im großen Finale am Samstagabend zur Essensprüfung antreten musste, erlaubte sich Steffen Henssler einen kleinen Scherz. Der ging allerdings auf Kosten seines Kochkollegen. Frank Rosin schmeckte das so gar nicht. 

Daniele musste in seiner Finalprüfung unter anderem eine Schweinenase und eine lebende Spinne essen. Widerlich – das fand vermutlich auch Henssler. Er twitterte: "Daniele könnte auch gut Testesser bei 'Rosins Restaurants' werden." In der Show von Frank Rosin hilft der Koch Restaurants auf die Beine, denen es aus unterschiedlichen Gründen nicht gut geht. 

Frank Rosin reagierte auf den Seitenhieb seines Kochlöffel-Kumpanen und twitterte zurück: "Testesser bei 'Rosins Restaurants' wird vielleicht in Zukunft dein einziger TV-Job sein." 

Doch richtig böse sein können sich die beiden Männer wohl nicht lange. Wenige Stunden nach dem bissigen Schlagabtausch schickte Rosin schon eine digitale Versöhungsnachspeise. Er twitterte ein Bild von sich und Steffen Henssler. Darauf umarmen sich die beiden, Rosin schreibt dazu: "Es gab auch schöne Zeiten!". 

Der 45-jährige gebürtige Schwarzwälder reagierte auf den Versöhnungsvorschlag seines 51-jährigen Kollegen prompt mit einem Herz-Emoticon. Diese Suppe ist also noch nicht übergekocht. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
70 Jahre: jede Woche neue Geburtstagsdeals entdecken
jetzt auf otto.de
Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal