• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Seal: Verfahren wegen sexueller Belästigung eingestellt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFriedrich Merz liegt im KrankenhausSymbolbild für einen TextAlle Tesla-Ladesäulen sind illegalSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für ein VideoUnglaubliche Szenen im FreibadSymbolbild für einen TextFrankreich: Fische attackieren SchwimmerSymbolbild für einen TextCarmen Geiss zeigt neuen LookSymbolbild für einen TextWarn-App: Frischgeimpfte bekommen GrünSymbolbild für einen TextSchicksalsschlag für Claudia EffenbergSymbolbild für ein VideoLiegenwahnsinn auf MallorcaSymbolbild für ein VideoMordfall nach 52 Jahren gelöstSymbolbild für einen Text70-Jährige wendet auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserCathy Hummels zeigt ihren "Neuen"Symbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Verfahren wegen sexueller Belästigung eingestellt

Von t-online, lc

Aktualisiert am 13.02.2018Lesedauer: 1 Min.
Sänger Seal: Jetzt kann der Ex-Mann von Heidi Klum aufatmen.
Sänger Seal: Jetzt kann der Ex-Mann von Heidi Klum aufatmen. (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei dieser Nachricht dürfte Schmusesänger Seal ein Stein vom Herzen gefallen sein. Dem Ex von Heidi Klum wurde sexuelle Belästigung vorgeworfen. Jetzt ist das Verfahren gegen ihn jedoch eingestellt worden.

Laut einem Bericht des amerikanischen Promi-Portals "Tmz" seien die Untersuchungen mangels Zeugen und Beweisen, die die schwerwiegenden Anschuldigungen gegen den 54-Jährigen hätten stützen können, eingestellt worden. Ein weiterer Grund ist offenbar die abgelaufene Verjährungsfrist. Schauspielerin Tracey Birdsall hatte Seal vorgeworfen, sie sexuell belästigt zu haben. Die 54-Jährige sprach davon, dass der Ex von Heidi Klum sie im Herbst 2016 begrapscht und gegen ihren Willen geküsst habe.

  • Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von t-online.de Promi-News und diskutieren Sie mit!

Zugetragen habe sich der Fall laut Birdsall auf dem Anwesen des Musikers. Nachdem er sie geküsst und gleich mehrfach an die Brust gefasst habe, sei sie geflüchtet und habe den Kontakt zu Seal abgebrochen. Der Auslöser für die Äußerungen der Blondine war ein Facebook-Video, in dem Seal betroffene Frauen ermutigt hatte, sich öffentlich zu den Übergriffen Harvey Weinsteins zu äußern. Der vierfache Vater hatte die schweren Anschuldigungen gegen sich selbst stets bestritten.

Empfohlener externer Inhalt
Facebook

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Deutschlands letzter großer Playboy: Rolf Eden ist tot
Von Nicole Morgenstern
FacebookHeidi KlumSeal
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website