Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

#Metoo bei GZSZ: Sexuelle Belästigung wird Thema

...

Story rund um Lilly  

#MeToo bei GZSZ: Sexuelle Belästigung wird Thema

13.03.2018, 17:48 Uhr | t-online.de, JSp

#Metoo bei GZSZ: Sexuelle Belästigung wird Thema. Lilly (Iris Mareike Steen): In der Serie wird Lilly von ihrem Doktorvater Brückner belästigt.  (Quelle: MG RTL D)

Lilly (Iris Mareike Steen): In der Serie wird Lilly von ihrem Doktorvater Brückner belästigt. (Quelle: MG RTL D)

In den nächsten Monaten wird es bei GZSZ um das Thema sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz gehen. RTL greift in Serien immer wieder aktuelle gesellschaftliche Themen auf.

In Hollywood löste der Skandal um Hollywood-Mogul Harvey Weinstein die große #MeToo-Debatte aus. Auch in Deutschland gab es einige Verdachtsfälle von sexueller Belästigung. Die RTL-Serie will sich sogar schon vor der öffentlichen Diskussion mit der Thematik beschäftigt haben. 

Bei GZSZ: Lilly ist geschockt, nachdem ihr Brückner zu nahe kommt. (Quelle: MG RTL D)Bei GZSZ: Lilly ist geschockt, nachdem ihr Brückner zu nahe kommt. (Quelle: MG RTL D)

"Schon letzten Frühsommer haben sich unsere Autoren und Produzenten auf diese Geschichte festgelegt", erklärt Schauspielerin Iris Mareike Steen. "So eine Thematik hat immer Relevanz, genau wie die bislang bei GZSZ erzählten Geschichten wie Schlaganfall, Bulimie, Drogenabhängigkeit oder wie kürzlich häusliche Gewalt." 

Die Blondine, die derzeit auch bei "Let's Dance" zu sehen ist, wird in der neuen Story bei GZSZ die Hauptrolle übernehmen. "In dieser kommenden Geschichte um Lilly geht es um sexuelle Übergriffe im Jeremias-Krankenhaus. Solche Vorfälle gibt es leider ja in jeder Branche, in jedem Berufsfeld. Ich finde es sehr wichtig, dass auch zu zeigen und darauf aufmerksam zu machen und damit Hilfewege aufzuzeigen. Sexuelle Belästigung ist furchtbar. Aufklärung hilft zu verhindern. Ich hoffe generell und branchenübergreifend, dass mehr Menschen frühzeitig den Mut haben, nein zu sagen und sich zu wehren", sagt die Schauspielerin.

Die Botschaft der Thematik bei GZSZ ist klar: "Wenn sich weniger Menschen solche Dinge gefallen lassen, dann gibt es hoffentlich auch weniger Menschen, die sich trauen, so widerlich zu sein", erklärt die 26-Jährige. 

Die Story rund um Lilly und ihren Doktorvater beginnt ab dem 14. März in Folge 6466. GZSZ läuft von montags bis freitags um 19:40 Uhr auf RTL.

Verwendete Quellen:
  • RTL-Pressemitteilung

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Surfen mit bis zu 100 MBit/s: 230,- € Gutschrift sichern
jetzt bestellen bei der Telekom
Anzeige
Ihr Sommer-Outfit im Sale mit zusätzlich 25 % Rabatt
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018