Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Nicole Kidman erleidet zwei Fehlgeburten

Während Ehe mit Tom Cruise  

Nicole Kidman erleidet zwei Fehlgeburten

01.06.2018, 13:12 Uhr | rix, t-online

Nicole Kidman erleidet zwei Fehlgeburten. Nicole Kidman: Die Schauspielerin hat zwei Babys verloren. (Quelle: Getty Images)

Nicole Kidman: Die Schauspielerin hat zwei Babys verloren. (Quelle: Getty Images)

Zwei eigene Kinder mit Keith Urban, zwei Adoptivkinder mit Tom Cruise: Doch für ihr Familienglück musste Nicole Kidman hart kämpfen. Die Schauspielerin erlitt in der Vergangenheit gleich zwei Fehlgeburten.

Man könnte meinen, im Hause Kidman läuft alles perfekt. Seit 2006 führt Nicole eine skandalfreie Ehe mit Keith Urban, gemeinsam haben die Schauspielerin und der Musiker zwei Kinder, Faith Margaret und Sunday Rose. Ein Familienglück, das der Schauspielerin in der Ehe mit Tom Cruise verwehrt geblieben ist.

1990 verliebte sich Nicole Kidman während des Castings für den Film "Tage des Donners" in ihren damaligen Schauspielkollegen Tom Cruise. Es war Liebe auf den ersten Blick und eine Liebe auf der Überholspur. Bereits wenige Monate nach ihrem ersten Treffen gaben sich die damals 22-Jährige und der sechs Jahre ältere Hollywoodstar das Jawort.

Nicole Kidman und Tom Cruise: 2001 trennte sich das Paar. (Quelle: Getty Images)Nicole Kidman und Tom Cruise: 2001 trennte sich das Paar. (Quelle: Getty Images)

"Von der Minuten an, als Tom und ich verheiratet waren, wollte ich Babys haben", verriet Nicole 2007 im Interview mit der "Marie Claire". Und tatsächlich: Kurz nach der Hochzeit wurde die Schauspielerin zum ersten Mal schwanger, doch das Baby hat sie verloren.

"Das ist ein massiver Trauerprozess für viele Frauen"

Im Gespräch mit dem "Tatler"-Magazin spricht die 50-Jährige jetzt ganz offen über ihre Fehlgeburt. "Ich kenne Sehnsucht. Diese Sehnsucht. Es ist eine riesige, schmerzhafte Sehnsucht. Und der Verlust! Über den Verlust bei Fehlgeburten wird nicht genug gesprochen. Das ist ein massiver Trauerprozess für viele Frauen."

Adoption sei Dank: Nicole Kidman und Tom Cruise mit ihren Kindern Connor und Isabella Jane. (Quelle: Getty images)Adoption sei Dank: Nicole Kidman und Tom Cruise mit ihren Kindern Connor und Isabella Jane. (Quelle: Getty images)

Nach dem Schicksalsschlag hatte sich das Paar für eine Adoption entschieden. Tom und Nicole adoptierten damals den heute 23-jährigen Connor und die zwei Jahre ältere Isabella Jane.

Doch der Wunsch nach eigenen Kindern blieb, und so versuchte es das Paar weiter, bis Nicole wieder schwanger wurde. Doch auch das zweite Baby hat die Schauspielerin verloren. Kurz darauf gaben Nicole und Tom das Ende ihrer Ehe bekannt.

Nicole Kidman und Keith Urban: 2006 gab sich das Paar das Jawort. (Quelle: Getty Images)Nicole Kidman und Keith Urban: 2006 gab sich das Paar das Jawort. (Quelle: Getty Images)

Erst mit Sänger Keith Urban sollte es klappen. 2008 brachte Nicole Töchterchen Sunday Rose zur Welt, zwei Jahre später Faith Margaret. "Da ist ein enormer Schmerz und auf der anderen Seite ein enormes Glück. Die Kehrseite davon, durch so viel Sehnsucht und Schmerz zu gehen, um dahin zu kommen, ist dieses Gefühl von 'Ahhh!', wenn man dann endlich ein Kind bekommt." Mittlerweile sind ihre Töchter sieben und neun Jahre alt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal