t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungStars

Hugh Grant: Darum hat er wirklich geheiratet


Unromantischer Grund
Hugh Grant: Darum hat er wirklich geheiratet

Von t-online, JaH

28.06.2018Lesedauer: 1 Min.
Anna Eberstein und Hugh Grant: Das Paar hat im Mai geheiratet.Vergrößern des BildesAnna Eberstein und Hugh Grant: Das Paar hat im Mai geheiratet. (Quelle: Laurent Zabulon/ABACAPRESS.COM)
Auf WhatsApp teilen

Im Mai hat Heiratsgegner Hugh Grant plötzlich seiner Partnerin das Jawort gegeben. Jetzt hat der Schauspieler die Gründe dafür verraten und die sind so gar nicht romantisch oder liebevoll.

Denn anders als vielleicht viele nach der Eheschließung von Hugh Grant geglaubt hatten, ist der 57-Jährige noch immer nicht überzeugt von dem Prinzip Ehe. Dass er und seine Frau Anna Eberstein geheiratet haben, hat einfach nur praktische Gründe.

"Das war nicht richtig"

"Wir haben drei Kinder, wir leben zusammen und ich mochte den Moment bei der Einreise nicht", sagte er nun in einem Interview mit "USA Today". Der Check-in beim Flughafen habe das Paar gestört. Dort hieß es vor der Ehe an einem Flughafen: alle mit einem Grant-Pass können diesen Weg nehmen. Der Rest musste einen anderen nehmen. "Das war nicht richtig", sagte Hugh Grant. Um getrennte Einreisen in Zukunft zu vermeiden, ging das Paar nun eben den Bund der Ehe ein.

"Die Ehe ist Unsinn"

Seine Ansichten über die Ehe an sich haben sich nicht geändert, stellt der Schauspieler weiter klar: "Ich denke immer noch, dass es Unsinn ist und meine Frau denkt das übrigens auch. Es war eine nette und bequeme Sache."

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website