Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Die Queen hat es verpasst: Angelina Jolie unterwegs in royaler Mission

Die Queen hat es leider verpasst  

Angelina Jolie unterwegs in royaler Mission

29.06.2018, 12:07 Uhr | elli, t-online.de

Die Queen hat es verpasst: Angelina Jolie unterwegs in royaler Mission. Angelina Jolie: Mit diesem Outfit könnte die Schauspielerin auch als Herzogin durchgehen. (Quelle: imago images/Stephen Lock/i-images)

Angelina Jolie: Mit diesem Outfit könnte die Schauspielerin auch als Herzogin durchgehen. (Quelle: Stephen Lock/i-images/imago images)

Ihre Tattoos sind fast komplett bedeckt, die wilde Mähne brav zusammengesteckt. Das elegante Kostüm schmeichelt ihrem schlanken Körper. So zeigt sich Angelina Jolie wirklich nur selten.

Wer bisher gedacht hat, Angelina Jolie könnte nur Hollywood-Glamour, wird bei diesem Auftritt eines Besseren belehrt. Das sexy Abendkleid hat die Schauspielerin im Schrank gelassen. Stattdessen begeistert sie in einem Kostüm in einem zarten Grauton. Auf dem Kopf trägt die 43-Jährige einen Fascinator, den aufmerksame Beobachter sonst eher bei den Royals finden. Doch genau die sollten den Look ja eigentlich auch zu Gesicht bekommen. Denn Angelina Jolie war auf royaler Mission unterwegs.

Dieses Outfit begeistert alle: Angelina Jolie zeigt sich von ihrer eleganten Seite. (Quelle: imago/Andrew Parsons)Dieses Outfit begeistert alle: Angelina Jolie zeigt sich von ihrer eleganten Seite. (Quelle: imago/Andrew Parsons)

Der Anlass dieses Outfits war eine Messe in der St. Paul's Kathedrale in London, zu der am Donnerstag auch Königin Elisabeth II. kommen sollte. Doch das Oberhaupt der britischen Königsfamilie sagte im letzten Moment ab. Die Königin fühle sich nicht wohl, ließ der Buckingham-Palast in einem offiziellen Statement verlauten. Stattdessen sprang der Cousin von Queen Elisabeth II. ein – der Herzog von Kent. 

Verwechselungsgefahr mit Herzogin Kate oder Herzogin Meghan

Und so hat die Queen das royale Ensemble verpasst hat, das Angelina Jolie mit viel Liebe zum Detail zusammengestellt hat. Mit silberfarbenen Pumps, einer passenden Clutch und einer opulenten Brosche am Revers zog der Hollywoodstar alle Register. Sogar die Tattoos, die Angelina Jolie sonst stolz zur Schau trägt, blieben unter dem langärmeligen Kostüm verborgen. Zur Sicherheit trug die sechsfache Mutter zusätzlich elegante Handschuhe, unter denen bei genauem Hinsehen dann aber doch die Malereien auf der Haut hervorblitzten. 

Dennoch: Dieser Look ist wirklich royal – und es wäre wohl nicht verwunderlich, wenn Angelina Jolie bei diesem Auftritt von vielen zuerst für Herzogin Kate oder Herzogin Meghan gehalten wurde. 

Verwendete Quellen:
  • eigene Recherche

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal