Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

George Clooneys Unfall in Italien: Schock-Video landet im Netz

...

Schock-Video im Netz  

So dramatisch war der Unfall von George Clooney

12.07.2018, 18:09 Uhr | elli, t-online.de

George Clooneys Unfall in Italien: Schock-Video landet im Netz. Er hatte Glück im Unglück: Der Crash hätte für George Clooney ganz anders ausgehen können. (Quelle: imago/D. Bedrosian/Future Image)

Er hatte Glück im Unglück: Der Crash hätte für George Clooney ganz anders ausgehen können. (Quelle: D. Bedrosian/Future Image/imago)

Ein Motorroller rast auf ein Auto zu, der Fahrer fliegt meterhoch durch die Luft, knallt auf den Boden. Die Bilder von George Clooneys Unfall sind höchst dramatisch.

Italien ist fast so etwas wie seine zweite Heimat. Er hat ein Haus am Comer See, genießt das Leben mit seiner Familie in Bella Italia und steht derzeit sogar für einen Film in Sardinien vor der Kamera. Dort ereignete sich jetzt ein Unfall, der George Clooney auch das Leben hätte kosten können. 

Polizeisprecher: "Er hatte verdammt viel Glück"

Am Dienstag prallte der Zwillingspapa mit seinem Roller gegen ein Auto, flog danach mehrere Meter durch die Luft. Wie er bei diesem Unfall nur mit leichten Verletzungen davon gekommen ist? Das ist auch der Polizei von Sardinien ein Rätsel. Ein Sprecher erklärte "Bild": "Meine Kollegen haben gegen 8.15 Uhr einen Notruf erhalten. Sie sind zum Unfallort und haben George Clooney auf dem Boden entdeckt. George Clooney war unter Schock. Er ist mit seinem Ellenbogen in die Heckscheibe des Mercedes gefallen und dann vom Wagen geflogen. Er hatte verdammt viel Glück."

Der Hollywoodstar wurde nach seinem Unfall direkt in ein Krankenhaus gebracht und dort für zwei Stunden behandelt, heißt es weiter. Danach durfte George Clooney nach Hause, wo er aber angeblich weiter ärztlich betreut werden soll. 

Hier können Sie sich das Video vom Unfall anschauen:

Demnächst steht für den 57-Jährigen noch ein Termin auf der Polizeiwache an. Dort soll der Schauspieler aussagen. Polizeisprecher Giovanni Mannoni zu "Bild": "Wir müssen jedoch abwarten, wie es ihm geht"

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Kollektion für die neue Saison
"Paris, mon amour!" bei MADELEINE
Anzeige
congstar wie ich will: Tarif individuell zusammenstellen
noch heute das Samsung Galaxy S9 bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018