Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Mila Kunis: "Ich war ein Arschloch in meinen Zwanzigern"

Mila Kunis selbstkritisch  

"Ich war ein Arschloch in meinen Zwanzigern"

24.07.2018, 09:14 Uhr | mho, t-online.de, dpa

Mila Kunis: "Ich war ein Arschloch in meinen Zwanzigern". Mila Kunis: Die Schauspielerin ist heute glücklich verheiratet und Mutter zweier Kinder. (Quelle: Dimitrios Kambouris/Getty Images)

Mila Kunis: Die Schauspielerin ist heute glücklich verheiratet und Mutter zweier Kinder. (Quelle: Dimitrios Kambouris/Getty Images)

Schauspielerin Mila Kunis geht hart mit ihrem jüngeren Ich ins Gericht. Sie meint sogar, dass sie früher ein Arschloch gewesen sei. Mittlerweile könne sie das aber akzeptieren.

"Ich war ein Arschloch in meinen Zwanzigern und ich bin die Erste, die das zugibt", sagt Mila Kunis in der neuen Ausgabe des Podcasts "Armchair Expert". Es habe lange gedauert, sich dies einzugestehen und zu akzeptieren, erklärt die 34-Jährige.

Als Beispiel führte die zweifache Mutter die "schreckliche Trennung" von ihrem langjährigen Freund an, dem heute 37-jährigen Macaulay Culkin, der durch "Kevin – Allein zu Haus" berühmt wurde. "Es ist beschissen, was ich gemacht und wie ich es gemacht habe. Als ich danach Single war, musste ich ganz ehrlich ergründen, warum ich mich so verhalten habe und mich als Mensch neu aufstellen." Mittlerweile habe sie sich verziehen.

Macaulay Culkin und Mila Kunis: Die beiden waren von 2002 bis 2011 ein Paar. (Quelle: Ethan Miller/Getty Images)Macaulay Culkin und Mila Kunis: Die beiden waren von 2002 bis 2011 ein Paar. (Quelle: Ethan Miller/Getty Images)

Zwei Jahre nach ihrer Trennung kam Mila Kunis dann im Jahr 2012 mit ihrem heutigen Ehemann Ashton Kutcher zusammen. Die beiden kannten sich bereits durch die gemeinsame Arbeit vor der Kamera der Sitcom "Die wilden Siebziger". Das Paar heiratete 2015. Fast ein Jahr zuvor kam Tochter Wyatt Isabelle zur Welt, 2016 folgte der gemeinsame Sohn Dimitri Portwood.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal