Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Nach Kritik an Davina: Robert Geiss verabschiedet sich von Instagram

Nach Kritik an Tochter Davina  

Robert Geiss verabschiedet sich von Instagram

07.08.2018, 08:45 Uhr | t-online.de, lc

Nach Kritik an Davina: Robert Geiss verabschiedet sich von Instagram. Robert Geiss: Von Hass-Kommentaren im Netz hat der TV-Millionär genug. (Quelle: imago images)

Robert Geiss: Von Hass-Kommentaren im Netz hat der TV-Millionär genug. (Quelle: imago images)

Das war offenbar auch Robert Geiss zu viel: Nachdem sich seine Töchter Shania und Davina um eine Rolex-Uhr gestritten hatten, hangelte es heftige Kritik im Netz. Jetzt zieht der TV-Millionär Konsequenzen – und macht eine Instagram-Pause. 

Soziale Netzwerke sind Sammelbecken für Kritik jeglicher Art. Auf Instagram, Facebook und Co. wird zuweilen geschimpft und gepöbelt was das Zeug hält. Opfer sind – mal mehr, mal weniger zu recht – nicht selten Prominente. TV-Millionär Robert Geiss und seine Frau Carmen sind das schon gewohnt. Ihr pompöser Lifestyle sorgte schon vielfach für Kritik im Netz - so auch kürzlich wieder. 

Das prominente Paar schenkte seiner jüngsten Tochter Shania eine Rolex zum 14. Geburtstag. Doch während sie sich riesig freute, war Schwester Davina neidisch auf dieses tolle Geschenk, wie ein Youtube-Video zeigt.

Die 15-Jährige ging wütend in ihr Zimmer – und das Netz überschlug sich mit Häme. "Dein Ernst? Du gönnst deiner kleinen Schwester die Uhr nicht? Wahnsinn", kommentierte ein User das Video. "Davina ist schon so verzogen", findet auch ein weiterer Fan. Für Vater Robert Geiss ist das nun offenbar zu viel.

Auf Instagram meldet sich der 54-Jährige zu Wort und erklärt: "Leider muss ich etwas mitteilen: Da ich und meine Familie im Netz extrem angefeindet werden, habe ich mich entschieden, meine Instagram-Seite in Urlaub zu schicken. Bis bald mal." Dazu veröffentlicht er ein Foto seiner Luxusjacht im Meer. 

Die Fans des TV-Stars reagieren unterschiedlich auf diesen Schritt. "Kann ich voll verstehen", schreibt ein User. Ein anderer Follower meint dagegen: "Denkt vielleicht vorher mal nach, was ihr alles postet. Es gibt nicht nur reiche Menschen auf dieser Welt." "Echt schade, ich finde euch toll", lautet ein weiterer Kommentar. Es bleibt nun abzuwarten, wie lange die Wut bei Robert Geiss anhält und wann er sein Comeback auf Instagram feiert.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
zur Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe