Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Jens Büchners Freundin "Krümel": "Hoffe, deine Welt dreht sich nun langsamer"

Zeilen, die ans Herz gehen  

Jens Büchners Freundin "Krümel" schreibt Abschiedsbrief

28.11.2018, 08:23 Uhr | lc, t-online.de

Bunte Trauerfeier für Jens Büchner auf Mallorca (Quelle: kabel eins)

Jens Büchner: Freunde und Familie nahmen Abschied von dem "Goodbye Deutschland"-Star. (Quelle: Promiboom)

Bunte Trauerfeier für Jens Büchner auf Mallorca

Freunde und Familie nahmen Abschied von Jens Büchner. Der TV-Star starb vergangenes Wochenende an Krebs. Seine Trauerfeier sollte seinen Frohsinn widerspiegeln.

Jens Büchner: Freunde und Familie nahmen Abschied von dem "Goodbye Deutschland"-Star. (Quelle: Promiboom)


Neben der Familie hat auch viele Freunde der plötzliche Tod von Jens Büchner berührt. Marion Pfaff, die Inhaberin des "Krümels Stadl", hat jetzt einen bewegenden Abschiedsbrief geschrieben. 

Jens Büchner wurde nur 49 Jahre alt. Der tragische Krebstod des Ballermann-Stars beherrschte in den letzten Tagen die Medien. Besonders groß ist der Verlust für seine Ehefrau Daniela und die Kinder, doch auch viele Freunde trauern um den "Goodbye Deutschland"-Star. Eine langjährige Wegbegleiterin von "Malle-Jens" ist Marion Pfaff, besser bekannt als "Krümel". Immer wieder trat der Sänger in ihrer Kneipe auf. 

"Noch immer fehlen mir die Worte"

In einem bewegenden Brief für "stern.de" hat sie sich jetzt von ihm verabschiedet. "Lieber Jens! Noch immer fehlen mir die Worte... Kann nicht verstehen, dass Du von uns gegangen bist! Du warst der Beweis dafür, dass wenn man wirklich etwas erreichen will, man alles im Leben erreichen kann", schreibt die Schlagersängerin. 

Weiter betont Krümel: "Von Deinen 'Hatern' wurdest Du gehasst, aber nur deshalb, weil sie sich in Dir wiedererkannt haben und sie es nicht ertragen konnten, dass Du im Gegensatz zu ihnen irgendwie immer wieder einen Weg aus dem Desaster gefunden hast. Nur ein Desaster wurde Dir zum Verhängnis: Deine größte Angst, irgendwann einmal an Lungenkrebs zu erkranken."
 

 
Jens Büchner reiße eine Lücke, die nie wieder gefüllt werden könne. Er habe immer zuerst an andere gedacht und dann erst an sich selbst. "Dein Leben wurde deshalb immer schneller und drehte sich wie ein Karussell. Ich hoffe, dass sich Deine Welt nun endlich langsamer drehen wird und Du in Frieden ruhen kannst", schließt sie. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50, pausieren jederzeit möglich
den congstar Homespot 100 entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe