Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Kate Beckinsale schwört auf Serum aus Baby-Vorhaut

Skurrile Beauty-Methode  

Kate Beckinsale schwört auf Serum aus Baby-Vorhaut

27.11.2018, 17:29 Uhr | rix, t-online.de

Kate Beckinsale schwört auf Serum aus Baby-Vorhaut. Kate Beckinsale: Die Schauspielerin verrät ihre Beauty-Tricks. (Quelle: imago)

Kate Beckinsale: Die Schauspielerin verrät ihre Beauty-Tricks. (Quelle: imago)

Ja, auch Beauty-Ikonen helfen der Natur nach und greifen immer wieder in die Trickkiste der Kosmetikhersteller. Hollywoodstars wie Kate Beckinsale schwören auf ein ganz besonderes Mittelchen: ein Serum aus koreanischer Baby-Vorhaut.

Eine faltenfreie Stirn, ein makelloser Teint: Kate Beckinsale hat ein neues Wundermittel für sich entdeckt. Denn ihr jugendliches Aussehen scheint die 45-Jährige einem speziellen epidermalen Wachstums-Serum zu verdanken. Die Flüssigkeit beinhaltet Zellen der Vorhaut beschnittener Kleinkinder aus Korea.

Wie die Schauspielerin auf Instagram mitteilte, nimmt sie das Serum vor allem nach ihren Reisen. "Nach einem langen Flug lege ich mich gerne hin und lasse mir eine Maske mit verflüssigten, geklonten Vorhäuten auftragen - wer macht das nicht?", schrieb Kate Beckinsale zu einem Foto, das sie inzwischen wieder gelöscht hat. "Danke Georgia Louise für eine großartige Gesichtsbehandlung. Ich mochte es besonders, dass du mir versichert hast, dass darin 'wenig Penis' sei, da es mein erstes Mal war."

575 Euro kostet die Penis-Behandlung

Georgia Luise ist Expertin für Penis-Facials und die Erfinderin der "Hollywood EFG"-Methode. Das Serum wird mit einer Mikronadel in die Haut injiziert. Es soll die Kollagenproduktion anregen und die Haut verjüngen. Ob es wirklich etwas bringt, ist noch nicht bewiesen. Die Kosmetikerin aus New York schwört jedenfalls auf die Behandlung, die umgerechnet um die 575 Euro kostet.

Auch Stars wie Sandra Bullock und Amy Schumer haben sich der Penis-Behandlung bereits unterzogen. "Ich denke, wenn du siehst, wie gut es dem Gesicht tut, dann rennst du zu deinem Kosmetiker und sagst: 'Gib' mir den Penis!'", erzählte die "Miss Undercover"-Darstellerin einst in der Talkshow von Ellen DeGeneres.
 

 
Ihrer Freundin Cate Blanchett habe sie die Methode ebenfalls nahe gelegt. "Sandy Bullock und ich gingen zu dieser Kosmetikerin in New York, Georgia Louise, und sie bietet das an, was wir Penis-Gesichtsbehandlung nennen. Ich weiß nicht, was es ist oder ob es daran liegt, dass es einfach ein wenig nach Sperma riecht – da ist irgendein Enzym darin, also nennt Sandy es Penis-Gesichtsbehandlung", sagte die 49-Jährige der australischen "Vogue".

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019