Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Ärger um Ordensverleihung für Andreas Gabalier

"Dreht mir nicht nur den Magen um"  

Ärger um Ordensverleihung für Andreas Gabalier

29.01.2019, 15:11 Uhr | dpa, mho, t-online.de

Kritik an Karl-Valentin-Orden für Andreas Gabalier (Quelle: Glomex)

Kritik an Preis für Andreas Gabalier: Jetzt wehrt sich der österreichische Musiker. (Quelle: SAT.1)

Kritik an Karl-Valentin-Orden für Andreas Gabalier

Dem österreichischen Musiker Andreas Gabalier soll der Karl-Valentin-Orden überreicht werden. Doch nun werden Stimmen laut, die das gar nicht gut finden. (Quelle: SAT.1)

Kritik an Preis für Andreas Gabalier: Jetzt wehrt sich der österreichische Musiker. (Quelle: SAT.1)


Eigentlich sollte Andreas Gabalier am kommenden Wochenende in München mit dem Karl-Valentin-Orden ausgezeichnet werden. Nun gibt es allerdings Ärger für den Musiker.

Die geplante Ordensverleihung an Andreas Gabalier am nächsten Samstag stößt auf Widerspruch. Den Grund dafür liefert Sabina Rinberger, die Direktion des Valentin-Karlstadt-Musäums in München. 

"Da zerspringt mir das Herz"

Andreas Gabaliers Kunst habe nichts mit der Kunst von Karl Valentin zu tun, "und zwar gar nichts", sagte sie. Sie distanziere sich von der gesellschaftspolitischen Haltung des österreichischen Sängers, die rechtspopulistisch, eindeutig homophob und frauenfeindlich sei. Dem Bayerischen Rundfunk sagte Rinberger außerdem: "Da dreht's mir nicht nur den Magen um, da zerspringt mir das Herz."

Verliehen wird der Orden seit 1973 von der Münchner Faschingsgesellschaft Narrhalla. Ordensträger sind unter anderem Hape Kerkeling, Senta Berger, Helmut Dietl, Michael "Bully" Herbig, Loriot und der frühere Papst Benedikt XVI., als er noch Erzbischof von München und Freising war.

"Volkssänger 2.0"

Der Komiker Valentin, der von 1882 bis 1948 lebte, habe sich zeitlebens als Volkssänger betrachtet, und Gabalier sei ein "Volkssänger 2.0", begründete der Verein die Ehrung. Der Sänger verstehe es demnach wie kein anderer, volkstümliche Musik mit Stadionrock zu verbinden. "Texte von Künstlern sind vielseitig auslegbar und werden offensichtlich von bestimmten Personen je nach Neigung unterschiedlich wahrgenommen", erklärte das Vereinspräsidium. "Deshalb können wir negative und oberflächliche Interpretationen weder nachvollziehen noch bestätigen."


Das Management von Andreas Gabalier sagte, der Sänger freue sich schon sehr auf die Ehrung. Zur Kritik an der Ordensverleihung gab es keine Stellungnahme. Die Laudatio auf den 34-Jährigen soll Peter Kraus halten.

Verwendete Quellen:
  • Homepage der Narrhalla

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Anzeige
Luftiges für den Sommer: Kurzarmhemden mit Mustern
jetzt entdecken bei Walbusch
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe