Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Karel Gott beendet Todesspekulationen: "Mir geht es gut"

Schlagerstar klärt auf  

Karel Gott äußert sich zu Todesspekulationen

13.02.2019, 13:38 Uhr | JSp, dpa

Karel Gott beendet Todesspekulationen: "Mir geht es gut". Karel Gott: Der Sänger ist Gerüchten über seinen angeblichen Tod entgegengetreten.  (Quelle: dpa/Michal Kamaryt/CTK/dpa)

Karel Gott: Der Sänger ist Gerüchten über seinen angeblichen Tod entgegengetreten. (Quelle: Michal Kamaryt/CTK/dpa/dpa)

Gerüchte über den angeblichen Tod von Karel Gott machten kürzlich die Runde. Jetzt meldete sich der Schlagerstar selbst dazu zu Wort – natürlich lebendig. 

Der tschechische Sänger lebt und es geht ihm gut. Dennoch gab es in der Vergangenheit Gerüchte über seinen Tod. Mit seiner öffentlichen Äußerung zu den Spekulationen möchte der berühmte 79-Jährige jetzt die Todesspekulationen ein für alle mal beenden und klarstellen. Vor allem aber interessiere ihn, wer diese falschen Nachrichten über ihn verbreitet hat. 

"Möchte der Person ins Gesicht sehen"

"Gerne möchte ich der Person ins Gesicht sehen, die mich heute lebendig begraben hat", sagte der Musiker der Zeitung "Pravo" am Mittwoch. Allen, die um ihn Angst hätten, könne er mitteilen, dass es ihm gut gehe. Wegen Atemwegsinfektionen war der Sänger von Hits wie "Biene Maja" und "Lady Carneval" nach Angaben seiner Sprecherin in letzter Zeit zweimal im Krankenhaus behandelt worden.


Der im westböhmischen Pilsen (Plzen) geborene Sänger steht seit mehr als 60 Jahren auf der Bühne und hat im Laufe seiner Karriere Schätzungen zufolge mehr als 30 Millionen Tonträger verkauft. Zu seinen größten Hits zählen Lieder wie "Babicka" und "Fang das Licht". Insgesamt hat Karel Gott vier Töchter. Mit seiner Frau Ivana hat er die zwei Töchter Charlotte Ella Gottová im Alter von zwölf Jahren und Nelly Sofie Gottová im Alter von zehn Jahren. Aus früheren Beziehungen hat der Sänger die zwei Töchter Lucie Kovaříková und Dominika Gottová.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe