Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Katie Price will behinderten Sohn ins Heim geben: "Das Beste für ihn"

"Ich tue alles für ihn"  

Katie Price will Sohn ins Heim geben

18.02.2019, 14:09 Uhr | lc, t-online.de

 (Quelle: Pro Sieben)

Katie Price: Das Playmate ist mit ihrem Sohn Harvey überfordert und will ihn nun in ein Heim geben. (Quelle: Pro Sieben)

Katie Price will behinderten Sohn ins Heim geben

Katie Price ist überfordert: Das Playmate kommt nicht mehr mit ihrem behinderten Sohn Harvey zurecht. Nun soll er sogar ins Heim. (Quelle: Pro Sieben)

Katie Price: Das Playmate ist mit ihrem Sohn Harvey überfordert und will ihn nun in ein Heim geben. (Quelle: Pro Sieben)


Wenn Katie Price Gegenstand der medialen Berichterstattung ist, bedeutet das meist nichts gutes. So auch jetzt, denn die 40-Jährige denkt öffentlich darüber nach, ihren behinderten Sohn in ein Heim zu geben.

Harvey ist 16 Jahre alt und leidet an Autismus. Er ist das älteste Kind von Katie Price und durch einen unterentwickelten Sehnerv blind. Zugleich leidet Harvey an dem Prader-Willi-Syndrom, das sich in Form eines unstillbaren Hungergefühls und plötzlichen Wutausbrüchen äußert. Für seine prominente Mutter ist all das nun offenbar zu viel. 

"Er ist mein Leben"

In einem "BBC"-Interview erklärt Katie Price jetzt, dass "Harvey eine Gefahr für sich selbst" sei. Gerade der Alltag sei schwierig, denn er wolle nicht mehr zur Schule gehen und zerstöre Gegenstände. Harveys Vater, der Fußballer Dwight Yorke, unterstütze sie bei der Betreuung nicht, stellt das Model weiter klar.
 


Katie Price hat mit dem 13-jährigen Junior, der elfjährigen Princess, dem fünfjährigen Jett und der vierjährigen Bunny vier weitere Kinder, die Angst vor ihrem großen Bruder haben. Um so schwieriger ist die Situation der Familie. Die Unternehmerin erklärt traurig: "Ich tue alles für ihn. Er ist mein Leben, deshalb fällt es mir umso schwerer ihn wegzugeben. Aber es ist das Beste für ihn."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe