Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Vorfall in Hamburg: Ermittlungen gegen Jan Ullrich vorläufig eingestellt

Hamburger Staatsanwältin bestätigt  

Ermittlungen gegen Jan Ullrich vorläufig eingestellt

25.02.2019, 18:09 Uhr | dpa

Jan Ullrich – Aufstieg und Fall eines Radsporthelden
Aufstieg und Fall eines Radsporthelden

Mit gerade einmal 23 Jahren gewann Jan Ullrich 1997 als erster und bisher einziger Deutscher die Tour de France. Ganz Deutschland feierte ihn als Idol. Heute sorgt er mit seinen Eskapaden für Schlagzeilen. t-online.de über den Aufstieg und Fall des einstigen Radsport-Idols.

Tiefer Fall: Mit 23 Jahren gewann Jan Ullrich die Tour de France, heute sorgt er mit seinen Eskapaden für Schlagzeilen. (Quelle: t-online.de)


Die Hamburger Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen gegen Ex-Radprofi Jan Ullrich wegen des Verdachts der Körperverletzung vorläufig eingestellt. Den Grund dafür verrät eine Staatsanwältin.

Der Vorfall in Hamburg sei strafrechtlich deutlich geringfügiger zu bewerten als ein ähnlicher Fall, zu dem in Frankfurt am Main ermittelt werde, sagte Oberstaatsanwältin Nana Frombach am Montag.

Ullrich soll Angestellten gewürgt haben

Ullrich war im vergangenen September von einem Angestellten eines Gastronomiebetriebs am Hamburger Flughafen angezeigt worden. Der Ex-Radprofi soll den 34-Jährigen am Hals gewürgt haben. Verletzt worden sei der Mann dabei aber nicht, hatte die Polizei damals mitgeteilt.


Bei einer Verurteilung und der Bildung einer Gesamtstrafe würde die Hamburger Tat nicht ins Gewicht fallen, erläuterte Frombach. Darum könne das Verfahren vorläufig eingestellt werden. Das gelte allerdings nur, wenn das zuständige Gericht in Frankfurt eine vergleichsweise hohe Strafe verhänge. "Wenn nicht, würden wir unseren Fall wieder aufnehmen", sagte die Oberstaatsanwältin.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
New Collection - Daisies & Stripes
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal