• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Gesetzesänderung gefordert: Für Scarlett Johansson sind Paparazzi kriminelle Stalker


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFifa will WM-Start vorziehenSymbolbild für einen TextBelugawal aus der Seine ist totSymbolbild für einen TextScholz besucht Feuer-HeldenSymbolbild für einen TextZwei neue "Wirtschaftsweise" berufenSymbolbild für ein VideoFlieger in Flammen: Passagiere entkommen Symbolbild für einen TextAnwärter für "Jugendwort des Jahres"Symbolbild für ein VideoKrim: Bodenaufnahmen zeigen ZerstörungSymbolbild für ein VideoRätsel um unbegleitete WolfswelpenSymbolbild für einen TextNeues Mercedes-SUV ist daSymbolbild für einen TextWolf tigert durch GroßstadtSymbolbild für einen TextRBB-Affäre kostet Sender MillionenSymbolbild für einen Watson TeaserDrogen-Eklat bei Gabalier-KonzertSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Für Scarlett Johansson sind Paparazzi kriminelle Stalker

Von dpa
Aktualisiert am 10.04.2019Lesedauer: 1 Min.
Scarlett Johansson wettert gegen die Paparazzi und ihre Methoden.
Scarlett Johansson wettert gegen die Paparazzi und ihre Methoden. (Quelle: Jordan Strauss/Invision/AP./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Los Angeles (dpa) - Hollywood-Star Scarlett Johansson (34) ist wütend auf Fotografen, die Prominente verfolgen und immer wieder gefährliche Situationen verursachen.

"Bis Paparazzi nicht per Gesetz als kriminelle Stalker gelten, die sie sind, ist es nur eine Frage der Zeit, bis jemand ernsthaft verletzt wird oder stirbt wie Prinzessin Diana", schreibt Johansson in einem Statement, aus dem am Dienstag (Ortszeit) mehrere US-Medien zitierten. Sie selbst sei am Abend zuvor von fünf verdunkelten Autos verfolgt worden und damit zur Polizei gegangen.

Immer wieder kommt es - gerade in Hollywood - zu regelrechten Verfolgungsjagden zwischen Prominenten und Fotografen. 1997 starb die damalige Prinzessin von Wales bei einem Autounfall in Paris, nachdem sie von Paparazzi verfolgt worden war.

"Sogar nach dem tragischen Tod von Prinzessin Diana haben sich die Gesetze nie geändert, um Zielscheiben gesetzesloser Paparazzi zu schützen", schreibt Johansson. "Viele Paparazzi haben eine kriminelle Vergangenheit und werden kriminell handeln, um an ihre Schnappschüsse zu kommen." Manchmal, so der "Avengers"-Star, verfolgten Fotografen sie bis zum Spielplatz, um Fotos ihrer fünfjährigen Tochter zu machen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Michelle Hunzikers Tochter Aurora posiert oben ohne im Meer
GesetzesänderungHollywoodLos AngelesPrinzessin DianaScarlett Johansson
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website