Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Kathedrale in Flammen - Gérard Depardieu: Wunde an Notre-Dame ist entsetzlich

Kathedrale in Flammen  

Gérard Depardieu: Wunde an Notre-Dame ist entsetzlich

16.04.2019, 09:28 Uhr | dpa

Kathedrale in Flammen - Gérard Depardieu: Wunde an Notre-Dame ist entsetzlich. Gérard Depardieu hat mit Entsetzen auf die Brandkatastrophe reagiert.

Gérard Depardieu hat mit Entsetzen auf die Brandkatastrophe reagiert. Foto: Thierry Roge/BELGA. (Quelle: dpa)

Rom (dpa) - Der französische Schauspieler und Wahlrusse Gérard Depardieu hat mit Entsetzen auf das Feuer in der Pariser Kathedrale Notre-Dame reagiert.

"Mir fehlen die Worte, diese Wunde an der Kathedrale von Notre-Dame ist entsetzlich, aber es ist ein Unheil, das vom Himmel hereinbricht und unsere Gesellschaft trifft, die immer instabiler wird und kein Fundament hat", sagte der 70-Jährige der italienischen Tageszeitung "La Repubblica".

Er habe die Bilder des Brandes am Montagabend mit Bestürzung gesehen. "Ich glaube, dass ich schnellstmöglich nach Paris zurückkehre. Es ist eine schreckliche Wunde für die ganze Stadt."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal