Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Sylvie Meis ist wieder Single: Sie und Bart Willemsen haben sich getrennt

Kein Glück bei Männern  

Sylvie Meis bestätigt Trennung von Bart Willemsen

16.04.2019, 21:37 Uhr | lc, dpa, t-online.de

Sylvie Meis: Trennung von ihrem Freund (Quelle: ProSieben)

"Es war eine wunderbare Zeit": Sylvie Meis hat die Trennung von ihrem Freund Bart Willemsen bestätigt. (Quelle: ProSieben)

Sylvie Meis: Trennung von ihrem Freund

Es wurde schon länger spekuliert, aber jetzt ist es traurige Gewissheit: Sylvie Meis und ihr Freund Bart Willemsen gehen getrennte Wege. (Quelle: ProSieben)

"Es war eine wunderbare Zeit": Sylvie Meis hat die Trennung von ihrem Freund Bart Willemsen bestätigt. (Quelle: ProSieben)


Die Fernsehmoderatorin Sylvie Meis hat sich nach wenigen Monaten von ihrem neuen Freund Bart Willemsen getrennt. Die Gründe sind noch ungewiss. 

Die 41-Jährige bestätigte der Zeitschrift "Bunte" laut Vorabmeldung die Trennung. "Es war eine wunderbare Zeit gemeinsam, die vor ein paar Wochen geendet hat", sagte sie demnach. Dem Bericht zufolge waren Meis und der 29-jährige niederländische Filmproduzent Willemsen seit November zusammen. 

"Man kann sich ja nicht gleich verlieben"

Mitte März schwärmte die Moderatorin noch von ihrem Liebsten und erklärte gegenüber dem Portal "Boulewahr", dass sie sich beim Dreh zu ihrem ersten deutschen Kinofilm "Misfit" in Amsterdam kennengelernt haben. 

"Ich stand auf einem Podest und habe den Moderator des Supertalents angekündigt. Und ich würde sagen, dass ich mich während dieser Szene so halb verliebt habe. Man kann sich ja nicht gleich verlieben. Aber Bart stand dort und ich habe geschaut – wir hatten Blickkontakt und dann auch gesprochen", erzählte sie. 


Ihre Zweisamkeit schien das Paar zu genießen. Doch schon zum damaligen Zeitpunkt sprach die Niederländerin nicht viel über eine gemeinsame Zukunft. "Planung gibt es da nicht. Wir genießen den Moment", so der TV-Star. Nun geht Sylvie Meis wieder alleine durchs Leben. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal