Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Kim Kardashian und Kanye West: Leihmutter liegt in den Wehen

Viertes Kind für das Paar  

Kim Kardashians Leihmutter liegt in den Wehen

10.05.2019, 11:01 Uhr | JaH, t-online

Kim Kardashian und Kanye West: Leihmutter liegt in den Wehen . Kanye West und Kim Kardashian: Die beiden werden zum vierten Mal Eltern. (Quelle: imago images / Runway Manhattan)

Kanye West und Kim Kardashian: Die beiden werden zum vierten Mal Eltern. (Quelle: imago images / Runway Manhattan)

Realitystar Kim Kardashian und Rapper Kanye West werden wieder Eltern. Das Baby, das von einer Leihmutter ausgetragen wird, soll jeden Moment zur Welt kommen. 

Stündlich wird wohl die Geburt des vierten Kindes von Kim Kardashian und Kanye West erwartet. Die Leihmutter des Paares liege mit dem Jungen in den Wehen, sagte eine Sprecherin am Freitag dem Sender CNN. Schwester Kourtney Kardashian überraschte bei einem TV-Auftritt ihre Mutter Kris Jenner mit der Nachricht. "Sie ist gerade im Krankenhaus", erklärte sie das Fehlen ihrer Schwester.

Kim Kardashian und Kanye West hatten vor mehr als einem Jahr mit Hilfe einer Leihmutter bereits ihre Tochter Chicago bekommen. Das Paar hat außerdem den Sohn Saint, er ist drei Jahre alt und die Tochter North, sie ist mit fünf Jahren das älteste Kind.


Bei der Geburt von Sohn Saint kam es bei der 38-Jährigen zu erheblichen gesundheitlichen Problemen. Deswegen entschied sich das Paar bei den folgenden zwei Kindern für eine Leihmutter. In Deutschland ist eine Leihmutterschaft aus ethischen Gründen verboten.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: