Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Hannelore Elsners Sohn erzählt: "Es gab da jemanden, den sie sehr liebte"

Hannelore Elsners Sohn erzählt  

"Es gab da jemanden, den sie sehr liebte"

15.06.2019, 12:26 Uhr | iger, t-online.de

 (Quelle: imago images / Future Image)

Interview: Der Sohn von Hannelore Elsner hat erstmals über den Tod seiner Mutter gesprochen. (Quelle: SAT.1)

Sohn von Hannelore Elsner spricht erstmals über Tod seiner Mutter

Hannelore Elsner starb im April 2019 an einer Krebserkrankung. Jetzt meldet sich erstmals ihr Sohn Dominik zu Wort und spricht über die letzten Wochen seiner berühmten Mutter. (Quelle: SAT.1)

Interview: Der Sohn von Hannelore Elsner hat erstmals über den Tod seiner Mutter gesprochen. (Quelle: SAT.1)


Hannelore Elsner war dreimal verheiratet – ihre dritte Ehe wurde im Jahr 2000 geschieden. Im April starb sie mit 76 Jahren. Jetzt verrät ihr Sohn, wer die letzte Liebe der Mimin war.

Hannelore Elsner erlag im April ihrem Krebsleiden. Sie hatte Brustkrebs, später kam noch Leukämie dazu. Ihr Sohn Dominik Elstner, der aus einer Beziehung zu Regisseur Dieter Wedel stammt, aber den bürgerlichen Nachnamen seiner Mutter trägt, hat sich im Krankenhaus um sie gekümmert, er stand ihr in der schweren Zeit zur Seite. Im Interview mit dem Magazin "Stern" hat er auch über den letzten Mann im Leben seiner Mutter gesprochen.

Dominik Elstner verrät: "Es gab da jemanden, den sie sehr liebte, ohne sich ihm jemals zu offenbaren." Dazu sagt er auch gleich, welche Person das Herz der Schauspielerin im Sturm erobert hatte: "Sie war in DJ Hell verliebt, einen Musikproduzenten aus München." Vor ein paar Jahren sollen sie sich auf einer Party in Singapur kennengelernt haben. "Später im Aufzug überlegten sie, ob sie sich noch näherkommen könnten, aber keiner von beiden traute sich", erzählt er weiter.

"Warum habt ihr euch nicht getraut!"

Hinter dem Namen DJ Hell verbirgt sich Helmut Geier. Der Künstler im Bereich der Techno- und House-Szene ist auch international als Produzent tätig und konnte bereits zahlreiche Awards gewinnen. Zweimal war er auch im Jahr 2009 für den Echo in den Kategorien "Best German Act" und "Best German Album" nominiert. Die Angst vor einer Zurückweisung sei der Grund gewesen, dass aus den beiden nicht mehr geworden ist. "Denn auch Helmut Geier hatte Angst, von der großen Film-Diva Hannelore Elsner abgewiesen zu werden." Eine bittere Entscheidung, wie der 38-jährige Sohn der Schauspielerin findet: "Heute denke ich: Warum habt ihr euch nicht getraut! Warum seid ihr beide bloß aneinander vorbeigeflogen!"




Dass die Grande Dame des deutschen Films im Sterben liegt, wusste der DJ: "Bevor meine Mutter starb, rief ich Helmut an. Ich sagte, wenn du meine Mutter noch sehen willst, musst du dich beeilen! Als er kam, war sie leider schon gestorben." Zuletzt hatte Elsner gegen ihre Schmerzen Morphium bekommen und war kaum noch bei Bewusstsein. An ihrem Bett saß Dominik Elstner und las ihr immer wieder Geschichten aus ihrer Kindheit vor.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal