Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Costa Cordalis (†75): Warum er der Schlagerbranche so fehlen wird

Promiexpertin Susanne Klehn  

Warum Costa Cordalis der Schlagerbranche fehlen wird

Von Maria Holzhauer, Janna Specken

05.07.2019, 13:18 Uhr
Costa Cordalis (†75): Warum er der Schlagerbranche so fehlen wird. Costa Cordalis: Er ist in dieser Woche mit 75 Jahren verstorben. (Quelle: imago images / Spöttel Picture)

Costa Cordalis: Er ist in dieser Woche mit 75 Jahren verstorben. (Quelle: imago images / Spöttel Picture)

Costa Cordalis starb am Dienstag mit 75 Jahren. Für t-online.de fasst Promiexpertin Susanne Klehn zusammen, welch wichtige Position der Musiker in der Schlagerbranche einnahm.

Seine Familie, Kolleginnen und Kollegen sowie die Fans trauern um Costa Cordalis. Der Schlagerstar schlief 75-jährig im Kreise seiner Familie friedlich ein. Sohn Lucas meldete sich bereits zu Wort, auch Tochter Kiki und Schwiegertochter Daniela Katzenberger brachten ihre Trauer zum Ausdruck. Letztere kennt Susanne Klehn gut, hatte in letzter Zeit viel Kontakt mit ihr und auch Costa Cordalis selbst lief ihr in der Vergangenheit immer wieder über den Weg.

Susanne Klehn: Die Journalistin war bis Juli 2018 Promiexpertin bei "Guten Morgen Deutschland" auf RTL, seit einem Jahr ist sie VIP-Reporterin für "Brisant" im Ersten. (Quelle: imago images / Stephan Wallocha)Susanne Klehn: Die Journalistin war bis Juli 2018 Promiexpertin bei "Guten Morgen Deutschland" auf RTL, seit einem Jahr ist sie VIP-Reporterin für "Brisant" im Ersten. (Quelle: imago images / Stephan Wallocha) 

"Es ist schrecklich und schade, dass es diesen Menschen nicht mehr gibt", sagt Susanne Klehn zu t-online.de. Es tue ihr leid für seine Ehefrau Ingrid und den Rest der Familie – besonders auch für Costas Enkelchen Sophia. "Ich glaube, Costa war ein unglaublich leidenschaftlicher Opa. Sie ist noch so klein und muss schon so einen großen Verlust verkraften."

"Er kam wie ein Häuptling daher"

Doch auch an die gesamte Unterhaltungsbranche muss Klehn direkt denken. Immerhin gehörte Costa Cordalis seit Jahrzehnten fest dazu – ob nun mit seinen Konzerten, durch die Teilnahme an Events oder eben Schlagzeilen. Zwar wisse die 38-jährige TV-Reporterin nicht, wie der verstorbene Schlagerstar privat tickt. "Aber was ich sagen kann, ist, dass er immer unglaublich warmherzig war, eine tolle Ausstrahlung hatte. Er war sehr positiv und er kam wie ein Häuptling daher. Er war auch jungen Künstlern gegenüber sehr zugewandt."


Costa Cordalis sei nie abgehoben gewesen, habe sich trotz seines Erfolgs nie abgegrenzt. "Er war immer für die Gemeinschaft, fürs Füreinander und vom Herzen her sehr offen. Das hat man immer gespürt und so wird er ganz bestimmt vielen in Erinnerung bleiben. Das ist natürlich was sehr Schönes. Da hat man alles richtig gemacht."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal