Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Angelina Jolie: "Gibt nichts Bezaubernderes als eine Frau mit eigener Meinung"

Angelina Jolie  

"Nichts ist attraktiver als eine Frau mit eigener Meinung"

07.08.2019, 11:51 Uhr | dpa, mho, t-online.de

Angelina Jolie: "Gibt nichts Bezaubernderes als eine Frau mit eigener Meinung". Angelina Jolie: Sie ist der Meinung, dass sie – hätte in sie in früheren Zeiten gelebt – dafür hätte verbrannt werden können, dass sie einfach sie selbst ist. (Quelle: Mike Coppola/Getty Images)

Angelina Jolie: Sie ist der Meinung, dass sie – hätte in sie in früheren Zeiten gelebt – dafür hätte verbrannt werden können, dass sie einfach sie selbst ist. (Quelle: Mike Coppola/Getty Images)

US-Schauspielerin Angelina Jolie erzieht ihre Töchter zu selbstständigem Denken statt Modebewusstsein. Für sie gebe es nichts Attraktiveres.

Angelina Jolie ist Mutter dreier Töchter. Zahara ist 14 Jahre alt, Shilo 13 und Vivienne elf. In einem Essay für das Magazin "Elle" schreibt der Hollywoodstar nun unter anderem über die Erziehung der Mädchen: "Ich sage ihnen oft, dass das Wichtigste, was sie tun können, ist, ihren Verstand zu entwickeln." Das sei wichtiger als "ein hübsches Kleid".

Frau mit eigenem Willen ist bezaubernd

Weiter stellt die 44-jährige Mimin klar: "Es gibt nichts Attraktiveres – man könnte sogar sagen Bezaubernderes – als eine Frau mit eigenem Willen und eigener Meinung."

Ab 17. Oktober wird Angelina Jolie neben Elle Fanning und Michelle Pfeiffer wieder als böse Hexe im Kino-Abenteuer "Maleficent 2: Mächte der Finsternis" zu sehen sein. Dementsprechend bezieht sich Jolie in ihrem Essay auch auf die Hexenjagd im europäischen Mittelalter sowie auf die Prozesse von Salem in den USA im 17. Jahrhundert. 

Sie schreibt: "Wenn ich in früheren Zeiten gelebt hätte, hätte man mich sicherlich mehrfach verbrannt, einfach weil ich ich selbst war." Damit bezieht sie sich darauf, dass sie ihre Meinung sagt, sich politisch engagiert. Ihr wäre möglicherweise Hexerei vorgeworfen worden. Auch auf die Bezeichnung "Hexe" in der heutigen Zeit geht sie ein.


Für ihr Essay und die dazugehörige Fotostrecke wurde Jolie übrigens von Alexi Lubomirski abgelichtet, der schon zahlreiche Hollywoodstars vor der Linse hatte und im vergangenen Jahr die Hochzeitsbilder von Herzogin Meghan und Prinz Harry schoss.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal