Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Scheidung: Brad Pitt und Angelina Jolie sind jetzt offiziell Singles

Aber der Scheidungskrieg geht weiter  

Brad Pitt und Angelina Jolie sind jetzt offiziell Singles

14.04.2019, 11:06 Uhr | rix, t-online.de, dpa

Scheidung: Brad Pitt und Angelina Jolie sind jetzt offiziell Singles. Brad Pitt und Angelina Jolie: 2014 gaben sie sich das Jawort, seit 2016 sind sie getrennt. (Quelle: Anthony Harvey/Getty Images)

Brad Pitt und Angelina Jolie: 2014 gaben sie sich das Jawort, seit 2016 sind sie getrennt. (Quelle: Anthony Harvey/Getty Images)

Noch nicht offiziell geschieden, aber jetzt schon Singles: Angelina Jolie und Brad Pitt haben die Fronten in ihrem Scheidungsstreit ein Stück weit geklärt.

Seit ihrer Trennung im Herbst 2016 sind Angelina Jolie und Brad Pitt in einen Scheidungsstreit verwickelt. Die Verhandlungen laufen weiter, doch die einstigen Turteltauben sind nun offiziell wieder Singles, wie US-Medien unter Berufung auf Gerichtsunterlagen berichteten.

Demnach soll ein Richter in Los Angeles eine Regelung bewilligt haben, die rechtlich bereits den Single-Status herstellt, während die Ex-Partner noch Einzelheiten ihrer Scheidung aushandeln. Dies brachten die Entertainment-Portale "The Blast" und "People" in Erfahrung.

Für Angelina verließ er Jennifer

Das Paar hatte sich 2004 bei den Dreharbeiten zu dem Film "Mr. und Mrs. Smith" kennengelernt. Brad Pitt trennte sich daraufhin von Jennifer Aniston und ging mit Angelina Jolie eine Beziehung ein. Sie wurden Eltern von drei gemeinsamen Kindern, einer Tochter names Shiloh und den Zwillingen Vivienne und Knox. 2014 besiegelten sie ihre Liebe dann mit dem Jawort.

Doch nach nur zwei Jahren ging die Ehe in die Brüche. Die 53-Jährige reichte die Scheidung von Pitt ein. Sie forderte das alleinige Sorgerecht für die drei leiblichen und die drei adoptierten Kinder im Alter zwischen jetzt 10 und 17 Jahren. Vor Gericht laufen seither Verhandlungen über die Aufteilung des Sorgerechts und der Finanzen. Neue Partner soll es nicht geben.
 

 
Brad Pitt kommt Mitte August an der Seite von Leonardo DiCaprio in dem Tarantino-Films "Once Upon A Time in Hollywood" in die deutschen Kinos. Jolie ist ab Oktober in dem Märchenfilm "Maleficent: Mistress of Evil" als böse Fee zu sehen.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Palazzo-Trend: farbenfroh, an- gesagt & locker geschnitten
zu den Palazzo-Hosen bei C&A
Anzeige
Mieten statt kaufen: „Technik-Trends, die du brauchst“
OTTO NOW entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe