Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Michael Schreiner ist tot: "Tatort"-Schauspieler mit 69 Jahren gestorben

Er wurde 69 Jahre alt  

"Tatort"-Star Michael Schreiner ist tot

18.09.2019, 07:33 Uhr | JSp , t-online.de

 (Quelle: imago / Scherf)

Bekannt aus dem "Tatort" und "Dahoam is Dahoam": Der Münchner Schauspieler Michael Schreiner ist im Alter von 69 Jahren gestorben. (Quelle: kabel eins)

"Tatort"-Star Michael Schreiner ist gestorben

Der Münchner Schauspieler Michael Schreiner ist im Alter von 69 Jahren gestorben. Der TV-Darsteller verstarb bereits am 8. September. Michael Schreiner ist bekannt aus dem "Tatort" und der BR-Serie "Dahoam is Dahoam". (Quelle: kabel eins)

Bekannt aus dem "Tatort" und "Dahoam is Dahoam": Der Münchner Schauspieler Michael Schreiner ist im Alter von 69 Jahren gestorben. (Quelle: kabel eins)


Er spielte in zahlreichen "Tatort"-Filmen mit und war acht Jahre lang bei "Dahoam is Dahoam" zu sehen. Jetzt ist der Schauspieler Michael Schreiner im Alter von 69 Jahren gestorben. 

Als Knecht Xaver war Michael Schreiner von 2007 bis 2015 in der Serie "Dahoam is Dahoam" dabei. Daniela Boehm, Redakteurin der Serie, schreibt jetzt: "Die Nachricht vom Tod von Michael Schreiner erfüllt uns alle mit tiefer Trauer."

"In Erinnerungen bleibt er als wunderbarer Schauspieler lebendig"

Der Bayerische Rundfunk berichtete mit Verweis auf eine Todesanzeige in der "Süddeutsche Zeitung" vom Tod des Mimen. Demnach verstarb er bereits am 8. September. Die Familie bittet darum, die Privatsphäre zu respektieren. 

"In unserer Erinnerung bleibt er als wunderbarer Schauspieler lebendig, der nicht nur die Figur des Xaver in 'Dahoam is Dahoam' überzeugend und in einer unvergleichlichen Art und Weise verkörperte", heißt es in dem Statement von Boehm weiter. "Als Kollege und Teammitglied war er viele Jahre Teil der 'DiD'-Familie und hat einen festen Platz in unseren Herzen. In Gedanken sind wir bei seinen Angehörigen."

Über fünf Jahre lang im "Ludwigshafen-Tatort"

Der gebürtige Münchener spielte außerdem von 1989 bis 1994 den Assistenten von Hauptkommissarin Lena Odenthal (gespielt von Ulrike Folkerts) im Ludwigshafener "Tatort". Auch im Münchner "Tatort" übernahm er mehrmals eine Rolle, zuletzt war er dort 2013 als Pförtner zu sehen. 


Auch in den Serien "Die Rosenheim-Cops", "Der Bulle von Tölz", "Für alle Fälle Stefanie" oder "Forsthaus Falkenau" übernahm Schreiner diverse Rollen. Außerdem war er Theaterschauspieler. Der Bayer engagierte sich zudem für die Deutsche Kinderkrebsnachsorge, eine Stiftung für chronisch kranke Kinder und deren Familien. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal