Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Überraschung: Herzogin Meghan unterstützt Prinz Harry in Malawi via Skype

Prinz Harry war allein angekündigt  

Überraschender Auftritt von Herzogin Meghan – via Skype

30.09.2019, 19:47 Uhr | mho, t-online.de

Überraschung: Herzogin Meghan unterstützt Prinz Harry in Malawi via Skype. Herzogin Meghan: Zu einem Termin ihres Mannes Prinz Harry wurde der Royal nun über Skype zugeschaltet. (Quelle: Chris Jackson - Pool/Getty Images)

Herzogin Meghan: Zu einem Termin ihres Mannes Prinz Harry wurde der Royal nun über Skype zugeschaltet. (Quelle: Chris Jackson - Pool/Getty Images)

Herzogin Meghan und Sohn Archie sind noch immer in Südafrika. Prinz Harry ist allein weitergereist. Unter anderem nach Malawi – wo seine Frau dann doch live mit dabei war.

Obwohl Herzogin Meghan nicht mit nach Malawi gereist ist, hatte sie dort einen kleinen Überraschungsauftritt. Als ihr Ehemann Prinz Harry eine Schule besuchte, die es jungen Frauen mithilfe von Stipendien ermöglicht, einen Abschluss zu machen, erschien die 38-Jährige plötzlich auf einem Bildschirm. Sie hatte sich mittels Skype über Videotelefonie zugeschaltet.

"Hallo Malawi"

Auf dem offiziellen Instagram-Account der beiden Royals wurde ein Video von Prinz Harrys Besuch in der Schule geteilt. Darin ist eben auch Meghan auf einem Bildschirm zu sehen. Sie klatschte mit den jungen Frauen und unterhielt sich mit ihnen. Im Kommentar zum Video heißt es vom Ehepaar Sussex: "Hallo Malawi, Südafrika ruft an."

Laut der "Daily Mail" erklärte Harry, kurz bevor Meghan anrief: "Ich weiß, es gibt jemanden, von dem Sie viel lieber hören als von mir. Hoffentlich sehen Sie jemanden auf dem Bildschirm, falls die Technik nicht versagt." Die hat funktioniert. Als sie dann zugeschaltet war, schwärmte Meghan, wie stolz sie sei, Teil des Projekts CAMA zu sein. Sie sagte auch, dass sie sich wünsche, dabei sein zu können und verriet: "Archie macht gerade ein Nickerchen."


Prinz Harry reiste ohne seine Frau und seinen Sohn durch Botsuana, Angola und Malawi, wo er viele Termine wahrnahm. Seine Rückreise nach Südafrika steht kurz bevor.

 (Quelle: t-online.de) (Quelle: t-online.de)

Dort wird er mit Meghan und Archie noch einige Tage in Johannesburg verbringen und unter anderem eine Township besuchen. Am 2. Oktober geht es für die Familie und ihre Entourage zurück nach London. Die Royals waren am 23. September in Kapstadt gelandet.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal