Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Harry Potter"-Filmstimme Bernd Rumpf ist tot – Synchronstimme von Snape und Liam Neeson

Bernd Rumpf  

Deutsche Synchronstimme von Severus Snape ist tot

04.10.2019, 12:22 Uhr | JSp, t-online.de

"Harry Potter"-Filmstimme Bernd Rumpf ist tot – Synchronstimme von Snape und Liam Neeson. Alan Rickman: Bernd Rumpf lieh dem Schauspieler vor seinem Tod die deutsche Stimme.  (Quelle: imago images / Prod.DB)

Alan Rickman: Bernd Rumpf lieh dem Schauspieler vor seinem Tod die deutsche Stimme. (Quelle: imago images / Prod.DB)

Bernd Rumpf ist gestorben. Der Synchronsprecher und Schauspieler, der unter anderem Alan Rickman und Liam Neeson die Stimme lieh, wurde 72 Jahre alt. 

Eigentlich war er nie ein Fan von synchronisierten Filmen, doch dann wurde er selbst zu einem der bekanntesten Synchronsprecher Deutschlands. Bernd Rumpf war vor allem für seine Arbeit als deutsche Stimme in den "Harry Potter"-Filmen, in der Rolle von Severus Snape (Alan Rickman) oder in zahlreichen Filmen mit Liam Neeson, bekannt. 

Den Tod des Künstlers bestätigte seine Agentur Media Paten. Demnach sei Bernd Rumpf schon am 1. Oktober verstorben. Zur Todesursache wurden keine weiteren Angaben gemacht. 

Liam Neeson, George Clooney oder Alan Rickman 

Der gebürtige Göttinger lieh Hollywoodstar Liam Neeson in zahlreichen Filmen, wie etwa in "Nell", "Star Wars: Episode I – Die Dunkle Bedrohung", "96 Hours" oder "Batman Begins", seine Stimme. In Quentin Tarantinos Streifen "From Dusk Till Dawn" sprach er George Clooney.

1995 übernahm er zum ersten Mal die Synchronisation von Alan Rickman in "Sinn und Sinnlichkeit". Während danach zunächst sein Kollege Erich Hallhuber diese Stimme sprach, übernahm Bernd Rumpf nach dessen Tod 2003 wieder und wurde so auch zur klassischen Stimme von Rickman als Severus Snape in den "Harry Potter"-Filmen. 

Auch als Schauspieler bei "Rote Rosen" oder "Verliebt in Berlin"

Neben seiner Tätigkeit als Sprecher arbeitete der Niedersachse auch immer wieder als Theaterschauspieler. Er trat zum Beispiel im Theater am Neumarkt, dem Schauspielhaus in Zürich oder dem Deutschen Theater in Berlin auf.


Auch in deutschen TV-Serien konnte man Bernd Rumpf sehen. Er übernahm eine Rolle in "Verliebt in Berlin" und "Rote Rosen". Er hinterlässt seine Frau Roswitha Dost. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal