Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Furchtsam - Sebastian Fitzek: "Ich bin ein Angsthase"

Furchtsam  

Sebastian Fitzek: "Ich bin ein Angsthase"

06.10.2019, 15:34 Uhr | dpa

Furchtsam - Sebastian Fitzek: "Ich bin ein Angsthase". Sebastian Fitzek hatte in jungen Jahren Angst, entführt zu werden.

Sebastian Fitzek hatte in jungen Jahren Angst, entführt zu werden. Foto: Uwe Zucchi/dpa. (Quelle: dpa)

Frankfurt (dpa) - Der Krimi- und Besteller-Autor Sebastian Fitzek (47, "Amokspiel") sieht sich selbst als "Weichei" und ängstigt sich schnell. "Ich bin ein Angsthase", sagte der Schriftsteller dem privaten Radiosender "Hit Radio FFH" am Sonntag.

Als Kind sei er schon durch die ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" traumatisiert worden. "Ich habe das viel zu früh geschaut und dachte deshalb in jungen Jahren, dass mich jeder entführen will. Wenn ich in ein Taxi gestiegen bin, habe ich mir die Nummer notiert, weil ich Angst hatte: Vielleicht ist das gar kein Taxi!" Fitzeks neuer Roman "Das Geschenk" erscheint am 23. Oktober.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal