Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Bachelorette" Gerda Lewis und Keno haben sich getrennt – im Liebesurlaub

Im Liebesurlaub  

Bachelorette Gerda und Keno haben sich getrennt

15.10.2019, 16:02 Uhr | iger , t-online.de

 (Quelle: Thomas Niedermueller/Breuninger)
"Bachelorette": Gerda und Keno haben sich schon wieder getrennt

Gerade noch wirkten "Bachelorette" Gerade Lewis und ihr Rosenkavalier Keno noch so glücklich. Doch im Urlaub in Los Angeles folgte die Trennung. Das gab Gerda Lewis auf Instagram bekannt. (Quelle: RTL)

Gerda Lewis und ihr Keno: So begründet das "Bachelorette"-Paar die Trennung. (Quelle: RTL)


Nach nur wenigen Wochen Liebesglück hat Bachelorette Gerda Lewis nun bekanntgegeben, dass sie und Keno Rüst künftig getrennte Wege gehen. Das sind die Gründe.

"Ich möchte euch mitteilen, dass Keno und ich uns getrennt haben. Wir haben schon während des LA Urlaubes beschlossen, in Zukunft getrennte Wege zu gehen", teilt Bachelorette Gerda Lewis auf ihrer Instagramseite mit.

Trennungsmeldung: Auf Instagram veröffentlicht Gerda Lewis das Liebes-Aus. (Quelle: Instagram-Profil von Gerda Lewis)Trennungsmeldung: Auf Instagram veröffentlicht Gerda Lewis das Liebes-Aus. (Quelle: Instagram-Profil von Gerda Lewis)

Vor wenigen Wochen erst hatte sich Gerda in der letzten Nacht der Rosen für Keno entschieden. Damals erklärte sie beim Finale, dass sie beim ersten Kuss ein Feuerwerk in ihrem Körper gespürt habe und ab diesem Tag ständig an Keno denken müsse.

"Zwischen uns fließt kein böses Blut"

Doch damit ist nun Schluss. Erst vor Kurzem waren sie noch auf einem gemeinsamen Roadtrip in den USA. Über den gemeinsamen Urlaub sagt die 26-Jährige: "Wir haben den Urlaub trotzdem noch als 'Freunde' zu Ende gebracht. Wir verstehen uns nach wie vor gut und zwischen uns fließt auch absolut kein böses Blut!"


Als Grund für das Liebes-Aus führt das Model an, dass die beiden in diversen Alltagssituationen und besonders im Urlaub gemerkt haben, dass sie eher als Freunde zueinanderstehen. Zudem möchten sie sich darüber hinaus nicht weiter zu dem Thema äußern und bitten darum, dass ihre Privatsphäre akzeptiert werde. Keno hat auf seinem Account die gleiche Nachricht zur Trennung veröffentlicht.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal