Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

RTL ehrt Dieter Bohlen und so spotten die Zuschauer

"Hätte gerne Yvonne Catterfeld gehört"  

RTL ehrt Dieter Bohlen und so spotten die Zuschauer

29.12.2019, 11:42 Uhr | JaH, t-online

RTL ehrt Dieter Bohlen und so spotten die Zuschauer . Dieter Bohlen: RTL zeigte eine Doku über den Poptitanen.  (Quelle: TVNOW / Stefan Gregorowius)

Dieter Bohlen: RTL zeigte eine Doku über den Poptitanen. (Quelle: TVNOW / Stefan Gregorowius)

Am Samstagabend sahen die Zuschauer eine Dokumentation über Dieter Bohlen. Während der Sender den Poptitanen als Phänomen darstellt, haben viele Zuschauer daran ihre Zweifel. 

In der Dokumentation "Absolut Dieter Bohlen" wurden die beruflichen Erfolge des 65-Jährigen genauso präsentiert, wie das private Glück mit seiner Lebensgefährtin Carina Walz. Bohlen wurde dabei als Phänomen gefeiert, das sowohl als Musiker, Komponist, Produzent und Fernsehstar sowie als Influencer überzeugt. 

Auch die "Deutschland sucht den Superstar"-Erfolgsstory mit O-Tönen von zum Beispiel Pietro Lombardi fand ihren Platz in der Doku. Dieter Bohlen habe eine Chance erkannt, als sie sich ihm bot, habe den Erfolgsfaktor und den richtigen Riecher. Promis und Weggefährten wie Xavier Naidoo, Kai Pflaume, Sylvie Meis, Frank Thelen, Bruce Darnell, Frauke Ludowig, Sarah und Pietro Lombardi oder Oana Nechiti konnten das bestätigen. 

Kritische Stimmen gab es nicht 

Kritische Stimmen gab es dagegen keine. Nicht jede Zusammenarbeit mit Dieter Bohlen verlief reibungslos. Zum Beispiel erklärte der Produzent einst, die gemeinsame Arbeit mit Yvonne Catterfeld (sie wurde mit dem Bohlen-Song "Für dich" berühmt) sei für ihn nur eine "Notlösung" gewesen. 

Dass Catterfeld oder andere Kritiker in der Doku nicht zu Wort kamen, war für einige Zuschauer, die sich auf Twitter äußerten, ein Makel. Außerdem witzelten sie über das äußere Erscheinungsbild von Bohlen oder Modern Talking. Im Folgenden sehen Sie einige Reaktionen zu der Dokumentation: 

Dieter Bohlen selbst zeigte sich auf Instagram gerührt von "so vielen netten Kommentaren zur Doku". Er sei "überwältigt" gewesen, von den lieben Worten, die ihn nach der Ausstrahlung erreicht haben. Außerdem bedankte er sich bei "seinem Team von RTL", dafür, dass die Doku so schön geworden sei. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal