Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Marion Fedder wählt beim Abschied emotionale Worte

"Mein geliebter Jan, schlaf gut"  

Marion Fedder hält bewegende Abschiedsrede für ihren Mann

14.01.2020, 16:52 Uhr | sow, dpa, t-online.de

So nehmen Freunde und Weggefährten Abschied von Jan Fedder

Hamburg sagt Tschüss: Familie, Freunde und Fans haben am Dienstag im Michel Abschied von Schauspieler Jan Fedder ("Großstadtrevier") genommen. Unter den Trauergästen waren zahlreiche Prominente. (Quelle: dpa)

Aufnahmen von der Trauerfeier: So emotional nahmen Freunde und Weggefährten Abschied von Jan Fedder. (Quelle: dpa)


28 Jahre spielte er im "Großstadtrevier" den Polizisten Dirk Matthies. Im Michel verneigte sich Hamburg vor Jan Fedder und nahm Abschied. Marion Fedder wählte dabei bewegende Worte. 

Als Jan Fedder am 30. Dezember überraschend verstarb, war seine Ehefrau nicht bei ihm. Marion Fedder war auf Ibiza, ihr Mann in seiner Hamburger Wohnung. Doch weil sie sich Sorgen machte und von ihrem Mann länger nichts gehört hatte, rief sie einen Freund an – der fuhr in die Wohnung und fand Jan Fedder tot auf. Der Schauspieler starb eines natürlichen Todes, im Alter von 64 Jahren.

Im Video oben nehmen Freunde und Weggefährten Abschied

Gut zwei Wochen später fand nun im Hamburger Michel die große Trauerfeier für Jan Fedder statt. Ehefrau Marion nahm dabei mit bewegenden Worten Abschied von ihrem Mann: "Mein geliebter Jan, das ist der schwerste Gang, den ich je machen musste. Du warst meine Familie, mein Mann, mein Fels, mein engster Vertrauter, mein alles", sagte sie.

"Deine letzte Reise" – Witwe mit gebrochener Stimme

Ihre bildete den Abschluss der Trauerfeier vor rund 2.000 Gästen. Mit gebrochener Stimme stand sie am Rednerpult und nahm von "ihrem Jan" Abschied. Die Umgebung war ihr bestens bekannt. Vor 20 Jahren gaben sich Marion und Jan in dieser Kirche das Jawort – Jan Fedders Wunsch war es, in dieser Kirche verabschiedet zu werden.

Ihre abschließenden Worte an ihren verstorbenen Ehemann lösten emotionale Reaktionen im Publikum aus, das auch aus zahlreichen Prominenten bestand: "Nun muss ich dich auf deine letzte Reise schicken, einmal noch über die Reeperbahn – das hast Du dir gewünscht – und dann heißt es schlafen eine lange, lange Zeit. Endlich Ruhe haben und träumen von all den schönen Dingen, die du erlebt hast. Mein geliebter Jan, schlaf gut."

Zum Abschluss ihrer Rede im Michel gab es tosenden Applaus. Danach wurde Jan Fedders Sarg aus dem Michel getragen und der Trauerkonvoi setzte sich in Bewegung – unzählige Menschen stellten sich bei der Fahrt durch Hamburg an den Rand der Wegstrecke. 

Videoaufnahmen zeigen, wie viele Fans, Freunde und Bekannte in Hamburg Abschied von Jan Fedder nahmen. Einige Prominente stellten sich sogar den Fragen der Journalisten. Was sie über den verstorbenen Schauspieler sagen, sehen Sie oben im Video.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal