Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Michael Wendler: "Der König ist zurück" – Spott für Album-Ankündigung

Michael Wendler erntet Spott  

"Wie kann man nur so verliebt in sich selbst sein?"

07.02.2020, 09:54 Uhr | mho, t-online.de

Michael Wendler: "Der König ist zurück" – Spott für Album-Ankündigung. Michael Wendler: Er kündigt sein neues Album an. (Quelle: imago images / Revierfoto)

Michael Wendler: Er kündigt sein neues Album an. (Quelle: imago images / Revierfoto)

Die Wendlers werden gerade häufig auf die Schippe genommen. Unterkriegen lassen sie sich davon nicht. Jetzt kündigt der selbsternannte "German King of Pop" ein neues Album an – und liefert Futter für spöttische Kommentare.

Was Studioalben angeht, gibt Michael Wendler ordentlich Gas. Seit 2000 versorgt er seine Fans jährlich mit neuer Musik – Ausnahme ist das Jahr 2007. Ganz genau: Damit gibt es 2020 ein Jubiläum. Nämlich das 20. Album aus der Wendlerschen Ideenschmiede. Und wie es sich für einen "König" gehört, bedarf es da auch einer königlichen Ankündigung.

Über Instagram hat der Wendler ein Teaservideo zum neuen Album geteilt, welches mit spektakulärer, actionfilmgleicher Musik hinterlegt ist. Zu sehen ist der Schlagerstar in einem Oldtimer, auf dem Motorrad und lässig über einen Steg oder eine amerikanische Landstraße laufend. "Das neue Album kommt. Ein Meisterwerk 20 #20. Wir waren und sind und wir bleiben unzerstörbar. Halte dich fest. Endlich wieder Wendler. Diesen Sommer. Der König ist zurück." Es sind nur wenige Sekunden, die der Trailer lang ist, und doch finden die Kommentierenden genügend Punkte, an denen sie sich hochziehen können. Michael Wendlers Freundin Laura Müller ist in dem Video übrigens ausnahmsweise mal nicht zu sehen.

"Ach, du scheiße, wie kann man sich selbst so wichtig sehen?", fragt sich da jemand. Gleich mehrere User verlinken unter dem Post des 47-Jährigen dessen aktuell wohl größten Kritiker Oliver Pocher, um ihn darauf aufmerksam zu machen. Das Video sei eine "Steilvorlage" für den Comedian, der es sich seit einigen Tagen zur Aufgabe gemacht hat, den Wendler durch den Kakao zu ziehen, und dafür sogar schon eine Klage angedroht bekam. Jemand anderes meint auch: "Alter, wie kann man nur so verliebt in sich selbst sein?" Ebenfalls zu lesen: "Der denkt auch kurz, er wär ein Hollywoodstar." Ob er das Ganze ernst meint, fragt sich nicht nur eine Person.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal