Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Nina teilt erstes Bild nach Trennungsgerüchten von Manuel Neuer

Kryptischer Beitrag  

Nina Neuer teilt erstes Bild nach Trennungsgerüchten

09.02.2020, 14:58 Uhr | JaH, t-online.de

Nina teilt erstes Bild nach Trennungsgerüchten von Manuel Neuer. Nina Neuer: Die Reiterin meldet sich erstmals nach den Trennungsgerüchten.  (Quelle: imago images / ActionPictures)

Nina Neuer: Die Reiterin meldet sich erstmals nach den Trennungsgerüchten. (Quelle: imago images / ActionPictures)

Vor einigen Tagen gab es Gerüchte, dass die Ehe von Nina und Manuel Neuer vor dem Ende stehen soll. Jetzt meldet sich die 26-Jährige erstmals selbst zu Wort. Ob sich ihre Zeilen aber auf die Trennung beziehen, bleibt offen. 

Auf dem Instagram-Profil von Nina Neuer herrschte seit Anfang November Funkstille. Jetzt richtete sich die leidenschaftliche Reiterin erstmals wieder an ihre rund 80.000 Follower. Unter ein verschwommenes, kaum richtig erkennbares Bild von sich auf einem Pferd schreibt Nina Neuer die Worte: "Stärke, Glaube, Liebe, Leidenschaft, Ehrgeiz, Loyalität, Herausforderung und Freundschaft". 

Es ist das erste Posting, seitdem die Gerüchte einer Trennung zwischen Nina Neuer und dem Fußballstar Manuel Neuer bekannt wurden. Die beiden gaben sich 2017 das Jawort. Im Januar kursierte die Nachricht, dass der FC-Bayern-Torwart nicht mehr mit seiner Frau zusammen sein soll. Bestätigt haben die beiden das Ehe-Aus bisher nicht. 

Die kryptischen Worte auf Instagram von Nina Neuer müssen sich natürlich nicht auf die angebliche Trennung beziehen. Sie lassen sich zum Beispiel auch auf ihre Leidenschaft für das Reiten übertragen, oder auf eine generelle Lebenseinstellung.

Unterstützende Emoticons gibt es von Anna Lewandowska, der Frau von Fußballer Robert Lewandowski. Ein Herzchen hinterlassen ebenfalls Júlia Vigas, Partnerin von Bayern-Star Thiago Alcantara und "Bauer sucht Frau"-Star Anna Heiser. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal