Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Pietro Lombardi widmet neuen Song seiner Ex Sarah und Alessio

"Kämpferherz"  

Pietro Lombardi widmet neuen Song seiner Ex

19.03.2020, 07:21 Uhr | t-online, joh

Pietro Lombardi widmet neuen Song seiner Ex Sarah und Alessio. Sarah und Pietro Lombardi: Im Oktober 2016 gaben sie ihre Trennung bekannt. (Quelle: imago images)

Sarah und Pietro Lombardi: Im Oktober 2016 gaben sie ihre Trennung bekannt. (Quelle: imago images)

Im Herbst 2016 gaben Sarah und Pietro Lombardi ihre Trennung bekannt. Seitdem herrscht Eiszeit zwischen dem einstigen DSDS-Pärchen. Doch jetzt, dreieinhalb Jahre später, hat er seiner Ex rührende Zeilen gewidmet. 

Der DSDS-Sänger Pietro Lombardi hat auf Instagram ein Video geteilt. Darin stellt er seinen neuen Song "Kämpferherz" vor. Das neue Lied, sein "emotionalster Song", wie er schreibt, ist seiner Exfrau Sarah Lombardi und dem gemeinsamen Sohn Alessio gewidmet.

Während der kleine Alessio das Lied im Playback performt, trägt der Sänger eine Sonnenbrille. Dazu schreibt er im Post: "Diesen Song, der nächste Woche zu meinem Album erscheint, widme ich meinem wundervollen Sohn und seiner Mama, die in dieser schweren Phase damals mit mir durch dick und dünn gegangen ist."

Der 27-Jährige meint damit die Zeit, in der Alessio auf die Welt kam. Damals wurde ein schwerer Herzfehler bei dem Jungen entdeckt. "Das Schlimmste war es damals, nicht zu wissen, ob er es schafft oder nicht", erklärt Pietro Lombardi. Aber er habe ein "Kämpferherz" und der Sänger sei stolz, so einen wundervollen Sohn zu haben.

Für viele Fans kommt es überraschend, dass der Sänger den Song auch der Mutter seines Sohnes widmet. Sarah und Pietro Lombardi galten lange Zeit als TV-Traumpaar. Die beiden lernten sich durch ihre Teilnahme an der achten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" 2011 kennen. Das Paar heiratete 2013, zwei Jahre später kam Alessio zur Welt. Im Oktober 2016 trennten sie sich. Seitdem herrscht zwischen dem einstigen Traumpaar eigentlich Eiszeit. 

"Versucht euch dran zu halten"

Pietro Lombardi äußert sich dann aber auch noch zur aktuellen Coronavirus-Krise: "Ebenfalls zu den aktuellen Ereignissen müssen wir alle auch stark bleiben und positiv denken. Denn am Ende des Tages ist die Gesundheit das Wichtigste und steht an erster Stelle."

Auch in seiner Instagram-Story spricht der Sänger über seine Eindrücke. Er habe Videos gesehen, in denen viele Menschen an einem See zu sehen sind und "Party machen". "Das ist ja aber nicht der Sinn und Zweck", sagt er. Er wisse nicht, ob das alles so gut sei. Er versuche selbst, sich daran zu halten. "Ich weiß, es ist schwer für die, die immer aktiv sind und es gewohnt ist, immer rauszugehen." Dennoch sagt er: "Versucht euch dran zu halten", dann könne die ganze "Corona-Rederei" hoffentlich bald ein Ende haben.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal