Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Model Alena Gerber hat eine Schädel-Hirn-Prellung

Bei Unfall zugezogen  

Model Alena Gerber hat eine Schädel-Hirn-Prellung

10.04.2020, 14:05 Uhr | mbo, t-online

Model Alena Gerber hat eine Schädel-Hirn-Prellung. Alena Gerber: Das Model hatte einen Unfall. (Quelle: imago images / Future Image)

Alena Gerber: Das Model hatte einen Unfall. (Quelle: imago images / Future Image)

Eigentlich hält Alena Gerber ihre Fans regelmäßig mit neuen Instagram-Beiträgen auf dem Laufenden. Aktuell ist es allerdings recht ruhig um das Model. Nun erklärt sie, warum das so ist.

Zwar hat Alena Gerber auf Instagram zuletzt einige Einblicke in Fotoshootings geben. Diese scheinen aber schon vor einiger Zeit stattgefunden zu haben. Zu einem kurzen Clip in der Storyfunktion schreibt sie nämlich: "Ich vermisse das." Aktuelle Beiträge sind momentan nicht zu finden. Denn die 30-Jährige soll zur Zeit besser weniger als mehr auf den Bildschirm ihres Smartphones schauen. Um ihren Fans dies mitzuteilen und die Gründe zu erläutern, musste sie aber doch noch mal zum Handy greifen.

"Um mich ist es aktuell ruhiger hier und ich poste keinen neuen Storys /Beiträge, weil ich durch einen kleinen Unfall am Montag eine Schädel-Hirn-Prellung habe", schreibt das Model in der Storyfunktion, die nur 24 Stunden lang verfügbar ist. Was für einen Unfall sie genau hatte, erklärt sie nicht. Dafür heißt es aber weiter: "Das wird alles wieder, keine Sorge." Doch in der nächsten Zeit solle sie den Fernseher und auch das Handy meiden, "so gut es geht". Gerber bittet ihre Fans um "Verständnis für die Stille auf meinem Profil". In ein paar Tagen wolle sie sich wieder melden, doch erst einmal muss es ihr natürlich besser gehen.

Im Oktober 2017 gaben sich Model Alena Gerber und Fußballspieler Clemens Fritz das Jawort. Zwei Monate zuvor kam die Tochter des Paares zur Welt. Die kleine Familie ist überglücklich, wie die Moderatorin immer wieder auf Instagram zeigt. Im Sommer des vergangenen Jahres entschied sich Gerber trotzdem dazu, wieder unter ihrem alten Nachnamen in der Öffentlichkeit in Erscheinung zu treten.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: