Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Irm Hermann (†77) ist tot: Schauspielerin spielte bei "Fack ju Göhte" mit

Im Alter von 77 Jahren  

Schauspielerin Irm Hermann ist gestorben

29.05.2020, 11:52 Uhr | JaH, t-online.de

Irm Hermann (†77) ist tot: Schauspielerin spielte bei "Fack ju Göhte" mit. Irm Hermann: Die Schauspielerin starb im Alter von 77 Jahren.   (Quelle: dpa/picture alliance / dpa +++ dpa-Bildfunk +++)

Irm Hermann: Die Schauspielerin starb im Alter von 77 Jahren. (Quelle: picture alliance / dpa +++ dpa-Bildfunk +++/dpa)

Irm Hermann ist tot. Die Schauspielerin sei im Alter von 77 Jahren gestorben, teilte ihre Agentin Antje Schlag unter Berufung auf die Familie am Donnerstag in Berlin mit.

Die Film-, Fernseh- und Theaterschauspielerin soll demnach nach kurzer schwerer Krankheit verstorben sein. Irm Hermann hat in zahlreichen deutschen Werken mitgewirkt.

Hermann wurde 1942 in München geboren. Sie machte eine Ausbildung als Verlagskauffrau und arbeite danach als Sekretärin beim ADAC. Ihre wahre Leidenschaft lag allerdings schon immer im Schauspiel.

Auch für Loriot spielte sie 

Ihre erste Rolle übernahm Hermann im Kurzfilm "Der Stadtstreicher" von Rainer Werner Fassbinder. Die beiden lernten sich 1966 bei einem Dramenwettbewerb der Jungen Akademie München kennen und wurden enge Freunde.

Bis 1975 spielte Irm Hermann in über 20 Produktionen von Fassbinder mit, wie zum Beispiel "Angst essen Seele auf". Die Mimin übernahm in den Filmen des Regisseurs meist Nebenrollen und verkörperte oft einen ähnlichen Typ: die schlecht gelaunte Spießerin. Im Film "Händler der vier Jahreszeiten" war sie als Irmgard Epp in einer Hauptrolle zu sehen.

Mit ihrem Umzug von München nach Berlin distanzierte sie sich nicht nur räumlich von Fassbinder. Auch ihre Rollen veränderten sich. Hermann zeigte ihre schauspielerische Vielfalt, spielte für Regisseure wie Werner Herzog, Percy Adlon oder auch Loriot

Zuletzt 2018 vor der Kamera

Den Deutschen Filmpreis bekam Hermann für die Darstellung der Mitgefangenen von Sophie Scholl in Percy Adlons "Fünf letzte Tage". Vielen Zuschauern blieb die Münchnerin mit ihren Rollen in "Pappa ante portas" oder "Germanikus" im Gedächtnis. Hermann war außerdem in mehreren "Tatort"- und "Polizeiruf 110"-Filmen zu sehen. Die Künstlerin hatte zudem viele Gastauftritte in beliebten Serien. So war sie in "Familie Heinz Becker", Liebling Kreuzberg", "Mama ist unmöglich" oder "Doctor's Diary" mit dabei.

Komische Oper Berlin: Irm Hermann (als der Kaiser) und der Schauspieler Dieter Montag (als Wilhelm Giesecke). (Quelle: dpa/picture alliance / dpa +++ dpa-Bildfunk +++)Komische Oper Berlin: Irm Hermann (als der Kaiser) und der Schauspieler Dieter Montag (als Wilhelm Giesecke). (Quelle: picture alliance / dpa +++ dpa-Bildfunk +++/dpa)

Hermann war auch auf Theaterbühnen sehr erfolgreich. So spielte sie 1979 bis 1980 und dann wieder 1987 bis 1991 an der Berliner Volksbühne. Zwischen 1991 und 1993 gehörte sie zum Berliner Ensemble. Für Schlingensief stand sie im "Hamlet" ebenso auf der Bühne wie als herrische Kanzlergattin in "Berliner Republik". Unter Christoph Marthaler wirkte sie an der Volksbühne und im Hamburger Schauspielhaus.

Zuletzt stand Irm Hermann 2017 für "Fack ju Göhte 3" und 2018 für "Labaule & Erben" vor der Kamera. Auch ihre Stimme ist bekannt. Im Radio konnte man sie in diversen Audioproduktionen hören.

Irm Hermann hinterlässt ihren Ehemann, den Kinderbuchautoren Dietmar Roberg und die zwei gemeinsamen Söhne.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal