Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Goodbye Deutschland": Corona- und Ehe-Krise bei Andreas und Caro Robens

Andreas und Caro Robens  

Ehe-Krise bei "Goodbye Deutschland"-Bodybuildern

17.06.2020, 07:19 Uhr | JaH, t-online

"Goodbye Deutschland": Corona- und Ehe-Krise bei Andreas und Caro Robens. Andreas und Caroline Robens: Das Paar hat mit den Auswirkungen der Corona-Krise zu kämpfen.  (Quelle: TVNOW / 99pro mediav)

Andreas und Caroline Robens: Das Paar hat mit den Auswirkungen der Corona-Krise zu kämpfen. (Quelle: TVNOW / 99pro mediav)

Auf Mallorca hatten Andreas und Caro Robens gerade erst ein neues Selbstbedienungs-Fitnessstudio eröffnen. Wegen der Corona-Krise ist nicht nur ihr Geschäft in Gefahr, sondern auch ihre Ehe. 

Eigentlich lief es bei Andreas und Caro Robens rund. Das Bodybuilder-Paar, das vielen durch regelmäßige Auftritte in "Goodbye Deutschland" bekannt ist, hatte sich für 2020 ein neues Projekt vorgenommen. Auf Mallorca wollten die beiden mit einem Selbstbedienungs-Fitnessstudio eine große Nummer werden.

50.000 Euro in Fitnessstudio investiert  

Doch wegen der Corona-Krise musste das Paar herbe Verluste einstecken. Eigentlich sollten Sportfans in dem Fitnessstudio ohne Personal für drei Euro am Tag selbstständig trainieren können. 50.000 Euro hatten die Robens in den Laden investiert. Doch seit März gelten auch auf Mallorca strenge Auflagen, Touristen bleiben fern, das Projekt spielt kein Geld mehr ein, obwohl es anfangs gut angenommen wurde.

Die finanzielle Situation macht dem Paar zu schaffen und zwar nicht nur geschäftlich. Die Krise wirkt sich auch auf ihre Ehe aus. Zuschauer konnten am Montag in der jüngsten "Goodbye Deutschland"-Folge sehen, wie sich das Paar immer seltener einig war. Andreas warf seiner Frau sogar vor, mehr Probleme zu verursachen als sie zu lösen. Er könne solche Leute nicht gebrauchen. 

Rettende Idee von Caro 

Dem Bodybuilder käme es so vor, als würde sich seine Ehefrau eher über die freie Zeit freuen und könne den Ernst der Lage gar nicht begreifen. Doch so ganz richtig lag Andreas mit seinen Unterstellungen nicht. Immerhin war es schließlich Caro, die sich Gedanken machte und einen möglichen Lösungsansatz fand: Sie macht auf Instagram Werbung für das Fitnessstudio, bot eine lebenslange Mitgliedschaft für 150 Euro an. So kommt derzeit Geld in die Kassen, obwohl keine Kunden vor Ort sind.

Caro und Andreas Robens sind übrigens bald auch in der RTL-Show "Das Sommerhaus der Stars" zu sehen. Wie gut die beiden da als Paar funktionieren wird sich schon bald zeigen.   

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal