• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Molly aus "Ghost": So sieht Demi Moore ĂĽber 30 Jahre später aus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFormel 1: Festnahmen nach ProtestaktionSymbolbild für einen TextSchüsse in Kopenhagen: KonzertabsageSymbolbild für einen TextUS-Polizei erschießt AfroamerikanerSymbolbild für einen TextGeorg Kofler bestätigt seine neue LiebeSymbolbild für einen Text"Tatort"-Umfrage: Stimmen Sie jetzt abSymbolbild für einen TextKultregisseur mit 59 Vater gewordenSymbolbild für einen TextWeiteres Opfer bei Haiangriff in ÄgyptenSymbolbild für einen TextTheater-Star Peter Brook ist totSymbolbild für einen TextTödlicher Badeunfall in KölnSymbolbild für einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild für einen TextNachbarin findet Blutspritzer an HaustürSymbolbild für einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-SpekulationSymbolbild für einen TextDeutschland per Zug erkunden - jetzt spielen

So sieht Molly aus "Ghost – Nachricht von Sam" heute aus

Von t-online, rix

Aktualisiert am 12.02.2022Lesedauer: 2 Min.
Demi Moore und Patrick Swayze: Mit "Ghost" feierten die beiden Schauspieler weltweit Erfolge.
Demi Moore und Patrick Swayze: Mit "Ghost" feierten die beiden Schauspieler weltweit Erfolge. (Quelle: Mary Evans / imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Es ist einer der erfolgreichsten Filme aller Zeiten: "Ghost – Nachricht von Sam" machte Demi Moore vor mehr als 30 Jahren zum Star. Doch was macht die Schauspielerin eigentlich heute?

Sie war einmal Hollywoods Topverdienerin. Vor mehr als 30 Jahren sackte Demi Moore mit dem strahlenden Zahnpastalächeln die höchsten Gagen ein. In "Ghost – Nachricht von Sam" verdrehte sie 1990 nicht nur Sam (gespielt von Patrick Swayze), sondern gleich einem Millionenpublikum den Kopf.


So hat sich Demi Moore verändert

1981
1982
+40

Vor mehr als 30 Jahren kam der Film in die Kinos, am Samstagabend läuft er im TV (20.15 Uhr, RTLzwei). Ihr Auftritt in der Geister-Romanze machte die damals 27-Jährige weltweit zum Star und brachte ihr auch eine Golden-Globe-Nominierung ein.

Demi Moore: Als Molly verzauberte sie 1990 in "Ghost".
Demi Moore: Als Molly verzauberte sie 1990 in "Ghost". (Quelle: imago images)
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir nehmen eure Hauptstädte ins Visier"
Alexander Lukaschenko schaut in die Kamera (Archivbild): Der Präsident vom Belarus hat jetzt dem Westen gedroht.


Demi Moore war danach eine der gefragtesten Schauspielerinnen Hollywoods. Für ihre Rolle als Stripperin in "Striptease" kassierte sie über zwölf Millionen Dollar. Die damals höchste Gage für eine US-Schauspielerin. Das brachte Demi den Spitznamen "Gimme Moore!" (zu Deutsch: "Gib mir mehr!") ein.

Von solchen Angeboten kann sie heute nur noch träumen. Denn genau dieser Film sorgte damals auch für ihr Karrieretief. "Striptease" galt als "schlechtester Film des Jahrzehnts", wurde gleich sechs Mal mit der Goldenen Himbeere ausgezeichnet. Von diesem Streifen konnte sich Demi Moore nicht mehr erholen.

Schlagzeilen statt Leinwand

Danach machte sie lange nur noch mit Negativ-Schlagzeilen auf sich aufmerksam. Statt auf der Leinwand fand die Schauspielerin hauptsächlich in Klatschblättern statt. Vor allem ihre Ehe mit Serienstar Ashton Kutcher sorgte nicht nur zu Beginn für Furore. Niemand wollte an die Liebe zwischen der damals 41-Jährigen und ihrem 15 Jahre jüngeren Lover glauben. Die Toyboy-Liaison wurde von vielen belächelt. Doch dann gab sich das Paar das Jawort.

Sechs Jahre später waren sie wieder getrennt. Demi zog nach Fremdgehgerüchten den Schlussstrich. Nach dem Ehe-Aus machte sie weiter Schlagzeilen, erst mit Fotos, auf denen sie erschreckend mager wirkte, gefolgt von einem Notruf und einem Klinikaufenthalt.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Das ist mittlerweile zehn Jahre her. Demi Moore geht es heute wieder gut. Einen neuen Freund soll die 59-Jährige nicht haben. Dafür steht die Schauspielerin wieder vor der Kamera. Zuletzt drehte sie den Film "Please Baby Please", der noch nicht veröffentlicht wurde.

Im Jahr 2020 war der Hollywoodstar in der Serie "Brave New World", die in Deutschland "Schöne neue Welt" heißt, zu sehen. Außerdem spielte sie in dem Science-Fiction-Thriller "Songbird" mit. Wie sich die Schauspielerin über die Jahre verändert hat, sehen Sie in unserer Fotoshow.

Anfang des vergangenen Jahres sorgte Demi Moore mit ihrem Look bei der Pariser Fashionweek für Aufsehen. Die 58-Jährige lief für das Modelabel Fendi über den Laufsteg. Ihr Gesicht war dabei komplett verändert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
HollywoodPatrick Swayze
Stars

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website