Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Naya Rivera (✝33): Sohn sah sie "unter der Wasseroberfläche verschwinden"

Dramatische Details zum Tod  

Sohn sah Naya Rivera untergehen

14.07.2020, 11:25 Uhr | sow, spot on news, t-online.de

Leiche von "Glee"-Star Naya Rivera im See gefunden

Seit Tagen wurde es Stück für Stück wahrscheinlicher, nun gibt es Gewissheit: Schauspielerin Naya Rivera ist tot. Ein Verbrechen wird ausgeschlossen, trotzdem bleibt der Vorfall rätselhaft.

USA: An diesem See in Ventura County kam es zu einem tragischen Bootsunfall, bei dem "Glee"-Star Naya Rivera zu Tode kam. (Quelle: dpa)


Nach dem tragischen Bootsunfall des "Glee"-Stars werden neue Details bekannt. Demnach habe sie "genug Energie" gehabt, um ihren Sohn auf das Boot zu bringen, aber "nicht genug, um sich selbst zu retten".

Die Polizei bestätigte den Tod von Naya Rivera am frühen Montagabend, nachdem ihre Leiche in einem See geborgen wurde. "Wir sind davon überzeugt, dass es sich bei der Leiche, die wir gefunden haben, um die Leiche von Naya Rivera handelt", sagte Bill Ayub, Sheriff von Ventura County, bei einer Pressekonferenz.


"Es war eine äußerst schwierige Zeit für ihre Familie während dieser Tortur. Unsere Herzen sind bei ihnen und wir teilen ihre Trauer über den Verlust von Naya Rivera", wird er weiter von US-Seiten zitiert. Der Sheriff fügte demnach auch hinzu, dass es keine Anzeichen für ein Verbrechen oder einen Suizid bei der 33-jährigen US-Schauspielerin gebe.

Erschütternde Details zu den Todesumständen

Nach dieser Bestätigung gab die Polizei weitere, erschütternde Details bekannt. Unter anderem berichtete Ayub, was der vierjährige Sohn von Naya Rivera, Josey Hollis Dorsey, den Behörden über den tragischen Unfall erzählt hatte.

Bill Ayub: Der Sheriff von Ventura County spricht auf einer Pressekonferenz, nachdem die Leiche von Naya Rivera im Lake Piru gefunden wurde. (Quelle: dpa/Ringo H.W. Chiu)Bill Ayub: Der Sheriff von Ventura County spricht auf einer Pressekonferenz, nachdem die Leiche von Naya Rivera im Lake Piru gefunden wurde. (Quelle: Ringo H.W. Chiu/dpa)

"Wir wissen aus Gesprächen mit ihrem Sohn, dass er und Naya irgendwann während des Ausflugs gemeinsam im See geschwommen sind. Ihr Sohn erzählte, wie Naya ihm dann ins Boot geholfen habe, indem sie ihn von hinten auf das Deck beförderte", so der Sheriff. Der Junge habe den Ermittlern dann erzählt, "dass er zurückblickte und sie unter der Wasseroberfläche verschwinden sah".

Trotz Binnengewässer: starke Strömungen im Lake Piru

Ayub erklärte weiter, dass "es auf dem See viele Strömungen gibt, die besonders am Nachmittag auftauchen" und dass man davon ausgehe, dass Rivera am "Nachmittag" untergegangen ist. Möglicherweise habe das Boot zu treiben begonnen, da es nicht verankert war. "Vermutlich konnte sie genug Energie aufbringen, um ihren Sohn wieder ins Boot zu bringen, aber nicht genug, um sich selbst zu retten", sagte der Sherriff.

Suche auf dem Lake Piru: Naya Riveras Vater, George Rivera, und ihre Mutter Yolanda waren mit den Trupps des Ventura County Sheriffs Office an Bord. (Quelle: AP/dpa/Ringo H.W. Chiu)Suche auf dem Lake Piru: Naya Riveras Vater, George Rivera, und ihre Mutter Yolanda waren mit den Trupps des Ventura County Sheriffs Office an Bord. (Quelle: Ringo H.W. Chiu/AP/dpa)

Trotz der Gefahr sei das Schwimmen im See erlaubt, so Ayub weiter. Der See, der ungefähr 90 Kilometer nordwestlich von Los Angeles liegt, ist ein beliebtes Ausflugsziel für die Einwohner der umliegenden Großstädte. Doch es ist nicht das erste Mal, dass in dem Gewässer ein Mensch ertrunken ist. Laut der "Los Angeles Times" ertranken allein zwischen 1994 und 2000 sieben Menschen im See. In der Regel sind dort mehrere Rettungsschwimmer im Einsatz. Die Strömung dort kann so stark sein, dass das Schwimmen sowohl erfahrenen als auch nicht erfahrenen Schwimmern erschwert wird.

Sie wurde Tage lang vermisst

Die Schauspielerin hatte am Mittwoch vergangener Woche ein Boot gemietet, um mit ihrem Sohn einen Ausflug auf dem See zu machen. Als die Rückgabe überfällig war, begann der Vermieter offenbar nach dem Wasserfahrzeug zu suchen. "Nayas Sohn wurde später schlafend auf dem Boot gefunden, das in einem nördlichen Teil des Sees trieb [...] Der Junge trug eine Schwimmweste, als man ihn fand, und er war in ein Handtuch gewickelt", sagte Ayub bei der Pressekonferenz. Von seiner Mutter fehlte jede Spur. Eine intensive Suche am und im See begann.

Bekannt wurde Naya Rivera als Santana Lopez in der TV-Serie "Glee", die zwischen 2009 und 2015 ausgestrahlt wurde. Ihr Sohn stammt aus der Ehe mit Ryan Dorsey. Eine Autopsie soll nun die genaue Todesursache klären.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal