Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Sylvie Meis und Niclas Castello: Wer ist der Mann, der eigentlich Norbert heißt?

Sie sagt "Ja" zu Niclas Castello  

Sylvie Meis: Wer ist der Mann, den sie heiratet?

19.09.2020, 16:53 Uhr | mbo, t-online

Sylvie Meis und Niclas Castello: Wer ist der Mann, der eigentlich Norbert heißt?. Sylvie Meis: Die Moderatorin heiratet den Künstler Niclas Castello. (Quelle: Lukas Schulze/Getty Images)

Sylvie Meis: Die Moderatorin heiratet den Künstler Niclas Castello. (Quelle: Lukas Schulze/Getty Images)

Moderatorin Sylvie Meis sagt "Ja" zu dem zeitgenössischen Künstler Niclas Castello. Wir haben einige Infos zu dem gebürtigen Thüringer zusammengetragen. Vom seinem richtigen Namen bis zu seinem Lieblingsessen.

In einem Luxushotel im italienischen Florenz heiraten Moderatorin Sylvie Meis und der Künstler Niclas Castello am 19. September. Die beiden hatten sich im Oktober 2019 verlobt und waren im Juli des vergangenen Jahres zum ersten Mal gemeinsam in St. Tropez gesichtet worden. Fotos von Meis und Castello gibt es kaum. Auf Instagram zeigt sich die Moderatorin lieber allein, mit ihren Freundinnen oder hin und wieder mit Sohnemann Damian. Doch ihr zukünftiger Mann ist eine Person der Öffentlichkeit, hat einen verifizierten Instagram-Account und im vergangenen Jahr in einem "GQ"-Interview allerlei Fragen über sich beantwortet.

Das ist Niclas Castello:

Und das ist er mit seiner Kunst: 

Der 42-jährige Niclas Castello, der laut einem RTL-Bericht mit bürgerlichem Namen Norbert Zerbs heißt, ist ein zeitgenössischer Künstler, der in Thüringen geboren wurde. In dem Gespräch mit "GQ" verriet er, dass es früher sein Traum gewesen sei, Profifußballer zu werden – seine Idole waren Lothar Matthäus und Franz Beckenbauer. Daraus wurde letztlich ganz offenbar nichts, was wohl auch vollkommen in Ordnung ist. Denn Castello sagte: "Ich liebe meinen Job." Heute ist er besonders für seine sogenannten "Cube Paintings" bekannt. Dafür malt er Bilder und zerknüllt diese, um sie in Plexiglaskästen zu quetschen und somit zu einer Skulptur zu machen. Stars wie Beyoncé lieben seine Kunst.

In seiner Kunst spiegeln sich mehrere Richtungen wieder: Neoexpressionismus, Pop-Art, Street Art. Beeinflusst sei Castello vom Fall der Mauer. Doch er erklärte, besonders von den Menschen und seinem Umfeld im Generellen inspiriert zu werden. Beeindruckt zeigt er sich von Künstlern wie Salvador Dalí und Andy Warhol. Sein Lieblingsfilm sei "Midnight in Paris", wie er erklärte. Besonders gerne essen würde er Sandwichs belegt mit einem Mix aus "Marshmallows, Schokolade, Ente und etwas Süßsauersoße". Er liebe "aufregendes Essen" und sei ein großer Fan von Süßigkeiten. Da darf man ja gespannt sein auf das Hochzeitsmenü.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal