Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStars

Sylvie Meis und Niclas Castello: Wer ist der Mann, der eigentlich Norbert heißt?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextGeisterfahrer auf A94 – ein ToterSymbolbild für einen TextUSA: Revolution bei VorwahlenSymbolbild für einen TextFaeser kündigt Flüchtlingsgipfel an
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Sylvie Meis: Wer ist der Mann, den sie heiratet?

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 19.09.2020Lesedauer: 2 Min.
Sylvie Meis: Die Moderatorin heiratet den Künstler Niclas Castello.
Sylvie Meis: Die Moderatorin heiratet den Künstler Niclas Castello. (Quelle: Lukas Schulze/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Moderatorin Sylvie Meis sagt "Ja" zu dem zeitgenössischen Künstler Niclas Castello. Wir haben einige Infos zu dem gebürtigen Thüringer zusammengetragen. Vom seinem richtigen Namen bis zu seinem Lieblingsessen.

In einem Luxushotel im italienischen Florenz heiraten Moderatorin Sylvie Meis und der Künstler Niclas Castello am 19. September. Die beiden hatten sich im Oktober 2019 verlobt und waren im Juli des vergangenen Jahres zum ersten Mal gemeinsam in St. Tropez gesichtet worden. Fotos von Meis und Castello gibt es kaum. Auf Instagram zeigt sich die Moderatorin lieber allein, mit ihren Freundinnen oder hin und wieder mit Sohnemann Damian. Doch ihr zukünftiger Mann ist eine Person der Öffentlichkeit, hat einen verifizierten Instagram-Account und im vergangenen Jahr in einem "GQ"-Interview allerlei Fragen über sich beantwortet.


Das Leben der Sylvie Meis

Das Mädchen aus Holland: Am 13. April 1978 wird Sylvie Meis in Breda geboren.
Das Model und der Kicker: 20 Jahre später verliebt sie sich in den holländischen Fußballer Rafael van der Vaart.
+19

Das ist Niclas Castello:

Und das ist er mit seiner Kunst:

Der 42-jährige Niclas Castello, der laut einem RTL-Bericht mit bürgerlichem Namen Norbert Zerbs heißt, ist ein zeitgenössischer Künstler, der in Thüringen geboren wurde. In dem Gespräch mit "GQ" verriet er, dass es früher sein Traum gewesen sei, Profifußballer zu werden – seine Idole waren Lothar Matthäus und Franz Beckenbauer. Daraus wurde letztlich ganz offenbar nichts, was wohl auch vollkommen in Ordnung ist. Denn Castello sagte: "Ich liebe meinen Job." Heute ist er besonders für seine sogenannten "Cube Paintings" bekannt. Dafür malt er Bilder und zerknüllt diese, um sie in Plexiglaskästen zu quetschen und somit zu einer Skulptur zu machen. Stars wie Beyoncé lieben seine Kunst.

In seiner Kunst spiegeln sich mehrere Richtungen wieder: Neoexpressionismus, Pop-Art, Street Art. Beeinflusst sei Castello vom Fall der Mauer. Doch er erklärte, besonders von den Menschen und seinem Umfeld im Generellen inspiriert zu werden. Beeindruckt zeigt er sich von Künstlern wie Salvador Dalí und Andy Warhol. Sein Lieblingsfilm sei "Midnight in Paris", wie er erklärte. Besonders gerne essen würde er Sandwichs belegt mit einem Mix aus "Marshmallows, Schokolade, Ente und etwas Süßsauersoße". Er liebe "aufregendes Essen" und sei ein großer Fan von Süßigkeiten. Da darf man ja gespannt sein auf das Hochzeitsmenü.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Instagram: Profil von Sylvie Meis
  • RTL: "Sylvie Meis: Die wahre Identität ihres neuen Freundes Niclas Castello"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Strack-Zimmermann verblüfft mit Kostümierung
Von Kai Butterweck
InstagramRTLSylvie Meis
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website